Einzelgespräche in der Trauer

10. Juni 2020 | von

Annas Mann ist vor drei Monaten gestorben. „Oft bin ich traurig, dann wieder wütend. Immer wieder fühlt sich alles leer und sinnlos an und am nächsten Tag geht es mir wieder gut. Außerdem bin ich unendlich erschöpft und kenne mich mit meinen Gefühlen nicht mehr aus,“ erzählt Anna im Trauereinzelgespräch.

Es war für sie eine große Entlastung mit jemandem Außenstehenden über ihre Gefühle sprechen zu können. Es tat ihr gut, zu erfahren, dass das normal ist und darin bestärkt zu werden, die unterschiedlichen Gefühle zuzulassen und nicht zu verdrängen.

Wenn Sie um einen Menschen trauern, egal wie lange dieser Verlust zurückliegt und das Gefühl haben, Sie würden gerne mit jemanden darüber reden, dann melden Sie sich bei der Kontaktstelle Trauer der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft.

Kontakt: 05223/43700-33600, office@hospiz-tirol.at

Kosten: keine

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen