Stellenangebote

Inhalt

Ausgeschriebene Stellen

Seit über 30 Jahren stellen die Mitarbeiter*innen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ihr Tun und Wirken in den Dienst schwer kranker und sterbender Menschen sowie ihrer An- und Zugehörigen. Dabei steht das Wohl der Menschen in ihrer Ganzheit im Mittelpunkt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Aufgabe mit Sinn.

Für die Leitung und Koordination der ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen suchen wir mit 1. Jänner 2025

eine/n zusätzliche/n Regionalbeauftragte/n für den Bezirk Lienz
im Ausmaß von 25 Wochenstunden

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leitung und Koordination von ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen im Bezirk Lienz
  • Beratung und Begleitung von schwerkranken Menschen und deren Angehörigen
  • Vernetzungstätigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit in der Region
  • Administration, Organisation (Dokumentation, Teamtreffen, Statistik, usw.)

Sie bringen mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheits- oder Sozialbereich (Pflege, Sozialarbeit, Sozialpädagogik, o.ä.)
  • Leitungserfahrung, Eigenverantwortung und Eigeninitiative
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen im Umgang mit schwer kranken Patient*innen und ihren An- und Zugehörigen
  • Identifikation mit der Grundhaltung und den Werten der Hospizbewegung
  • Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Regionale Mobilität und Führerschein B mit eigenem PKW

Von Vorteil sind:

  • Basiswissen in Hospiz und Palliative Care
  • Erfahrung in der Arbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, mit Gruppen und/oder Teams
  • Erfahrung in der Bildungsarbeit

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ist eine moderne Arbeitgeberin mit zahlreichen Vorteilen für Sie, unter anderem:

  • Einbindung in ein professionelles und motiviertes Team
  • 6. Urlaubswoche für alle ab 43 Jahren
  • Fort- und Weiterbildung, auch im spirituellen Bereich
  • Aufbauarbeit in einem sich entwickelnden Bereich
  • Flexible Arbeitszeiten
  • eine Aufgabe mit Sinn

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 3.368,08 brutto für 40 Wochenstunden. Das tatsächliche Entgelt ist abhängig vom Beschäftigungsausmaß und den anrechenbaren Vordienstzeiten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis 30. Juni 2024 an:

Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Mag. Angelika Heim, MSc., Leiterin Ehrenamt,
angelika.heim@hospiz-tirol.at

Telefon: 05223 43700-33600. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Ergänzung unseres engagierten Teams suchen wir ehestmöglich eine*n

Diplomierte*n Gesundheits- und Krankenpfleger*in
für unser Mobiles Palliativteam

im Ausmaß von 20 bis 35 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Bedürfnisorientierte Betreuung von Patient*innen aus allen medizinischen Fachgebieten
  • Im Mobilen Palliativteam unterstützen und begleiten Sie schwer kranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige und Betreuungspersonen zu Hause oder im Pflegeheim.

Sie bringen mit:

  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung als diplomierte Pflegekraft in einem Akut-Bereich
  • Abschluss eines Palliative Care Basislehrgangs oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen
  • Freude an interprofessioneller Zusammenarbeit auf Augenhöhe
  • Fähigkeit zur kreativen, flexiblen und individuellen Pflege
  • Identifikation mit der Grundhaltung und den Werten der Hospizbewegung
  • Führerschein B

Unser Angebot:

  • Eine Aufgabe mit Sinn und optimale Rahmenbedingungen für individuelle Patient*innenbetreuung mit viel Gestaltungsspielraum
  • Aufnahme in ein bestens qualifiziertes, kollegiales Team
  • Möglichkeiten zur qualifizierten Fort- und Weiterbildung
  • Laufende Supervision
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrtkostenzuschuss
  • Gemeinsames Mittagessen im Haus … und vieles mehr!

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 3.891,85€ brutto für 40 Wochenstunden (ohne Vordienstzeiten, Außendienst-, Nacht- bzw. Sonn-und Feiertagsdienstzulage). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von der beruflichen Erfahrung und den geleisteten Diensten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Christine Haas-Schranzhofer, MSc.MSc, DGKP – Pflegedirektorin
christine.haas-schranzhofer@hospiz-tirol.at
Telefon: 05223 43700-33600
Rückfragen gerne unter Mobil: 0676 88 188-350
Wir freuen uns auf Sie!

Zur Ergänzung unseres engagierten Teams suchen wir ehestmöglich eine*n

Diplomierte*n Gesundheits- und Krankenpfleger*in
für unsere Hospiz- und Palliativstation

im Ausmaß von 20 bis 40 Wochenstunden.

Ihre Aufgaben:

  • Bedürfnisorientierte Betreuung von Patient*innen aus allen medizinischen Fachgebieten
  • Auf der Palliativstation betreuen Sie Menschen mit komplexen Symptomen aus allen medizinischen Fachgebieten sowie deren An- und Zugehörige.
  • Ihr Team besteht aus diplomierten Pflegekräften, Ärzt*innen, Sozialarbeiter*innen, Seelsorger*innen, Physioherapeut*innen, Psycholog*innen und ausgebildeten, ehrenamtlichen Hospiz-begleiter*innen.

Sie bringen mit:

  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen
  • Freude an interprofessioneller Zusammenarbeit auf Augenhöhe
  • Fähigkeit zur kreativen, flexiblen und individuellen Pflege
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Identifikation mit der Grundhaltung und den Werten der Hospizbewegung
  • Abschluss eines Palliative Care Basislehrgangs oder die Bereitschaft, diesen zu absolvieren

Unser Angebot:

  • Eine Aufgabe mit Sinn und optimale Rahmenbedingungen für individuelle Patient*innenbetreuung mit viel Gestaltungsspielraum
  • Aufnahme in ein bestens qualifiziertes, kollegiales Team
  • Möglichkeiten zur qualifizierten Fort- und Weiterbildung
  • Laufende Supervision
  • Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrtkostenzuschuss
  • Gemeinsames Mittagessen im Haus … und vieles mehr!

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 3.562,17 brutto für 40 Wochenstunden (ohne Vordienstzeiten, Außendienst-, Nacht- bzw. Sonn-und Feiertagsdienstzulage). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von der beruflichen Erfahrung und den geleisteten Diensten.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Christine Haas-Schranzhofer, MSc.MSc, DGKP – Pflegedirektorin
christine.haas-schranzhofer@hospiz-tirol.at
Telefon: 05223 43700-33600

Rückfragen gerne unter Mobil: 0676 88 188-350
Wir freuen uns auf Sie!

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft als Arbeitgeber

Der Mensch im Mittelpunkt.

Was uns eint? Voller Einsatz für die Menschen.

Wir wollen alle das Bestmögliche für unsere Patient*innen und ihre Angehörigen. Unsere dem Menschen in seiner Ganzheit zugewandte Grundhaltung prägt auch die Zusammenarbeit in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft: Wir schauen aufeinander. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter mit ihren oder seinen individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Talenten ist wertvoll.

In einem klar strukturierten Rahmen gestalten wir selbständig und entscheiden eigenverantwortlich. Dabei unterstützen wir uns gegenseitig und sind auch in schwierigen Situationen füreinander da. Das eröffnet Raum für Eigeninitiative und individuelle Entfaltung, fachlich wie persönlich.

Wir entwickeln uns als Team weiter.

Wir nehmen uns Zeit.

Interprofessionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe ist bei uns täglich gelebte Praxis. Wir schauen gemeinsam und ganzheitlich auf das Wohl der Patient*innen. Wir nehmen uns Zeit für den Menschen und haben auch Zeit für das Menschliche. Unser Ansatz ist Low Tech, High Touch – wenig Technik, viel Kontakt. Die Technik nutzen wir dort, wo ihr Einsatz sinnvoll ist.

Wir sind wirksam.

Wir sind offen dafür, mit dem Leben in Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in Berührung zu kommen. Diese Haltung professionell zu leben und in die Gesellschaft hineinzutragen, sehen wir als Auftrag. Wir können täglich einen Unterschied machen und Positives bewirken.

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ist eine moderne Arbeitgeberin und bietet ihren Mitarbeiter*innen viele Vorteile:

  • Einbindung in ein professionelles und motiviertes Team
  • Unterstützung von Fort- und Weiterbildung, auch im spirituellen Bereich
  • schöner und sicherer Arbeitsplatz in einem modernen, einladenden Umfeld
  • flache Hierarchien und Möglichkeiten zur Mitgestaltung
  • flexible Arbeitszeitmodelle, um individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden
    bzw. Mitsprache bei der Dienstplangestaltung
  • Supervision und Coaching, um die berufliche und persönliche Entwicklung zu fördern
  • Ehrenamt als Ergänzung und Unterstützung in der Betreuung
  • Verpflegung und Getränke im Haus, gemeinsame Mahlzeiten
  • 6. Urlaubswoche für alle ab 43 Jahren
  • Betriebsärztliche Betreuung und Impfaktionen
  • Mobilitätsförderung (günstige Parkmöglichkeiten & Fahrtkostenzuschüsse)
  • eine Aufgabe mit Sinn

Statements unserer Mitarbeiter*innen

„Ich finde die Tätigkeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft sehr wertvoll und bin stolz, Teil dieses Teams zu sein. Ich habe Zeit für meine Patient*innen und kann bedürfnisorientiert so pflegen, wie ich es gelernt habe. Bezugspflege ist auch Beziehungspflege.“
Katharina Avanzini, DGKP
Stellvertretende Leitung Hospiz- und Palliativstation
„Beim Patienten habe ich oft die Möglichkeit, durch mein Fachwissen, meine Haltung und meine Persönlichkeit viel Positives zu bewirken. Ich verlasse mich bei den Besuchen auch auf meine Intuition – zu erspüren, was jetzt am meisten gebraucht wird.“​
Rossana Noe, DGKP
Mobiles Palliativteam
„Das Zusammenspiel der Professionen gelingt uns, weil der Patient bzw. die Patientin im Mittelpunkt steht - körperlich, psychosozial und spirituell. Man muss für diese Aufgabe geerdet sein, gleichzeitig auch beweglich und flexibel.“
Dr. Sinikka Prajczer, PhD
Ärztin Station und Mobiles Team
„Als Mitarbeiterin in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft erfahre ich Wertschätzung von allen Ebenen. Ich kann eigene Ideen einbringen und Projekte verwirklichen. Dabei erhalte ich immer Unterstützung, wenn ich sie brauche.“
Sigrid Wörgötter
Regionalbeauftragte Bezirk Kitzbühel
„Meine Erlebnisse als Hospizbegleiterin sind so bunt wie die Blumenwiesen im Frühling.“
Elisabeth Jäger
Ehrenamtliche Hospizbegleiterin Inzing

Downloads zu diesem Thema

PDF
Ausschreibung Regionalbeauftragte/n für den Bezirk Lienz
(158 KB)
PDF
Ausschreibung Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*in - Mobil
(143 KB)
PDF
Ausschreibung Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger*in - Station
(142 KB)

Häufig gestellte Fragen

Wann kann ich mit einer Rückmeldung zu meiner Bewerbung rechnen?
Nach Bewerbungsschluss melden wir uns zeitnah bei Ihnen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen.
Wie viele Mitarbeitende hat die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft?
Die Tiroler Hospiz Gemeinschaft hat mehr als 90 Mitarbeiter*innen. Der Großteil von ihnen arbeitet in Teilzeit.

Kontakt

office@hospiz-tirol.at
+43 5223 43 700 33 600
von 08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)

Ansprechpersonen

Foto von Christine Haas-Schranzhofer
Christine Haas-Schranzhofer, MSc.MSc, DGKP
Pflegedirektorin
Foto von Werner Mühlnöck
Mag. Werner Mühlböck, MBA
Geschäftsführer

Ehrenamt

Mit ehrenamtlichen Tätigkeiten das Hospiz unterstützen.

Zwei Frauen, eine sitzt im Rollstuhl

Kontakt

Leiterin Ehrenamt
Mag. Angelika Heim, MSc
+43 5223 43700 33622
von 08:00 – 15:00 Uhr

Über uns

Die Menschen des Hospiz & den Verein kennenlernen.

Kontakt

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)

Akademie

Weitere Kurse ansehen und über Hospizarbeit lernen.

Kontakt

Betreuung & Begleitung

Mehr über die Hospizarbeit und das Angebot erfahren.

Kontakt

Für Betroffene & Angehörige
+43 810 96 98 78
08:00 – 20:00 Uhr (Mo-So)

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)