Von den Wunden zum Wunder der Liebe – Gottesdienst für Verstorbene am Ostermontag

3. April 2018 | von

Sehr viele Angehörige von verstorbenen Menschen am Hospiz und im mobilen Bereich kamen auch heuer zum traditionellen Gottesdienst am Ostermontag der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft in die Innsbrucker Pfarrkirche St. Pirmin. Der Hospizchor hat den Gottesdienst festlich umrahmt.

Wer durch die Trauer wandert,
wandelt sich.
Wer durch seinen Schmerz hindurch weitergeht,
verändert sich.

Du bist nicht mehr da.
Das tut weh.
Du wünscht mir nichts mehr,
als dass ich gut weiterlebe.
Ohne dich, aber mit dir.

In der Liebe bleiben wir verbunden.*

* aus dem neuesten Buch von Gabriele Danler/Christian Sint:
In der Liebe bleiben wir verbunden – Gedanken für den Weg der Trauer – Tyrolia Verlag

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken. Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden.

Foto: Petra Happacher

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen