Märchenabend im Alten Widum Landeck

Das Bildungshaus Alter Widum und die Hospizgruppe Bezirk Landeck veranstalteten zur Einstimmung auf Allerheiligen – Allerseelen einen Märchenabend mit Musik zum Thema: „Diesseits & Jenseits des Großen Flusses:“

 

Frau Barbara Beinsteiner erzählte in ihrer feinen, ruhigen Art über die Annäherung an das Thema Tod und Vergänglichkeit. In Erinnerung bleiben wird uns wohl die Geschichte von Hansl mit dem Tod. Dieser konnte den Tod überlisten. Untermalt wurden die Erzählungen mit passender Musik von Frau Brigitte Pfurtscheller. In der Pause wurden wir mit Kürbissuppe und Schüttelbrot gestärkt. „Das Schüttelbrot muss krachen, damit es die Lebensgeister weckt.“ So ein Satz aus der Geschichte mit Hansl. Für uns alle ein besinnlicher Abend mit dem Blick auf die eigene Vergänglichkeit.

Hospizgruppe Landeck

Jetzt online Spenden & liebevolle Begleitung schenken

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Ehrenamt

Mit ehrenamtlichen Tätigkeiten das Hospiz unterstützen.

Zwei Frauen, eine sitzt im Rollstuhl

Kontakt

Leiterin Ehrenamt
Mag. Angelika Heim, MSc
+43 5223 43700 33622
von 08:00 – 15:00 Uhr

Über uns

Die Menschen des Hospiz & den Verein kennenlernen.

Kontakt

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)

Akademie

Weitere Kurse ansehen und über Hospizarbeit lernen.

Kontakt

Betreuung & Begleitung

Mehr über die Hospizarbeit und das Angebot erfahren.

Kontakt

Für Betroffene & Angehörige
+43 810 96 98 78
08:00 – 20:00 Uhr (Mo-So)

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)