Ausbildungslehrgang für ehrenamtliche Seelsorger*innen

Angesichts der Brüchigkeit und Endlichkeit des Lebens werden die Fragen nach Sinn, Glück, Schuld und letztlich nach Gott radikaler gestellt.

In Alter, Krankheit, Leid und Sterben ist Seelsorge gefordert, die Erfahrungen der Gottverlassenheit mitzutragen und die Liebe und Nähe Gottes jedem Menschen zuzusprechen. Es ist die Hoffnung gegen alle Hoffnungslosigkeit, zu der sich die christlichen Seelsorger*innen bekennen und zu der sie ermutigen.

Wir laden Frauen und Männer ein, die bereit sind, durch Ausbildung und Begegnung mit alten und kranken Menschen persönlich und spirituell zu wachsen und ehrenamtlich ihre Zeit zu
schenken – jeweils für zwei Jahre verbindlich ca. 4 Stunden wöchentlich.

Die notwendige Qualifikation erwerben Sie in einem speziellen Ausbildungslehrgang, der inhaltliche Impulse mit Erfahrungen in der Praxis sowie mit persönlichen Vorerfahrungen verbindet.

Ausbildungslehrgang

Seelsorge für alte oder kranke Menschen ist ein Angebot der katholischen und evangelischen Kirche. Der ökumenisch ausgerichtete Lehrgang bildet zu ehrenamtlichen katholischen
und evangelischen Seelsorger*innen aus für:

  • die Alten- und Pflegeheimseelsorge
  • die Krankenhausseelsorge
  • die mobile Hausseelsorge

Es gibt gemeinsame und jeweils spezifische Ausbildungsmodule für alle drei Einsatzbereiche. In der zweiten Kurshälfte absolvieren Sie ein Praktikum von ca. 60 Stunden und reflektieren Ihre Praxiserfahrungen in der Ausbildungsgruppe.

Voraussetzungen

  • Wahrnehmungs- und Einfühlungsvermögen
  • Spirituelle Verankerung im christlichen Glauben
  • Fähigkeit zur Selbstfürsorge
  • Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur Reflexion der eigenen Arbeit und zum persönlichen Lernen
  • Fähigkeit, Zweifel und Fragen auszuhalten
  • Verschwiegenheit
  • Zugehörigkeit zur katholischen oder evangelischen Kirche
  • Bereitschaft zur verlässlichen und regelmäßigen seelsorglichen Begleitung

Inhalte

  • Reflexion der eigenen Glaubens- und Lebensgeschichte
  • Kontakt und Kommunikation
  • Theologische Grundlagen
  • Spirituelle Begleitung
  • Trauernde begleiten
  • Gebete, Rituale und Sakramente in der katholischen und evangelischen Kirche

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Lehrgangsfolder, den Sie hier als PDF downloaden können!

Die detaillierten Termine finden Sie hier im Terminblatt für 2023!

Jetzt online Spenden & liebevolle Begleitung schenken

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Ehrenamt

Mit ehrenamtlichen Tätigkeiten das Hospiz unterstützen.

Zwei Frauen, eine sitzt im Rollstuhl

Kontakt

Leiterin Ehrenamt
Mag. Angelika Heim, MSc
+43 5223 43700 33622
von 08:00 – 15:00 Uhr

Über uns

Die Menschen des Hospiz & den Verein kennenlernen.

Kontakt

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)

Akademie

Weitere Kurse ansehen und über Hospizarbeit lernen.

Kontakt

Betreuung & Begleitung

Mehr über die Hospizarbeit und das Angebot erfahren.

Kontakt

Für Betroffene & Angehörige
+43 810 96 98 78
08:00 – 20:00 Uhr (Mo-So)

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)