Statement der Vorsitzenden


End-lich leben

„Zuwendung, Fachlichkeit und Respekt sind Grundwerte der Hospizarbeit.“

Nach einer achtjährigen Unterbrechung bin ich wieder als Vorsitzende in die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft zurückgekehrt. Ich habe in dieser Zeit meine ganz persönlichen Erfahrungen mit Hospizarbeit gemacht, weil ich meinen Mann bis zuletzt zu Hause betreut habe.
Zuwendung ist die Basis aller Hospizarbeit. Fachlichkeit gibt Sicherheit und Schutz für sterbende Menschen und deren Angehörige. Der Respekt vor dem Anders-Sein und vor der Einzigartigkeit jedes Menschen gibt Freiheit. Die Berücksichtigung des Willens und der persönlichen Bedürfnisse schafft eine besondere Nähe. „Leben bis zuletzt“ als Motor der Hospiz-Bewegung hat meinen Sinne für Achtsamkeit, Vertrauen und das Annehmen und Akzeptieren der Endlichkeit des Lebens geschärft. Auch wenn die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft in den letzten Jahren gewachsen ist und viel Zuspruch aus der Bevölkerung erhält, hat sich an der grundsätzlichen Ausrichtung in unserer Organisation nichts geändert. Dass es jetzt ein Hospizhaus gibt, in dem alle bisherigen Angebote unter einem Dach zusammengeführt wurden und viele neue dazugekommen sind, erfüllt mich mit Freude und Anerkennung den Mitarbeiter*innen gegenüber.
Gemeinsam geht es besser
Wir sind auch imstande, gemeinsam Krisen wie die derzeitige Coronakrise zu meistern. Solidarisch mit unseren Teams gelingt es uns, die Grundanliegen nicht aus den Augen zu verlieren: Die Lebendigkeit der Hospizidee weiterhin kraftvoll zu erhalten und Feuerstelle zu sein für Kooperationen, Bildungsarbeit und für ein gutes Wirken von hauptamtlichen Mitarbeiter*innen und ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen, soll auch in Zukunft unser Auftrag sein. In den letzten Jahren hat sich in der flächendeckenden Hospiz- und Palliativbetreuung im ganzen Land viel getan. Mit dem Landesinstitut für Integrierte Palliativversorgung gibt es nun in ganz Tirol Mobile Palliativteams. Meine Visionen und meine Begeisterung für zukünftige Aufgaben ließen mich wieder zurückkehren in eine Organisation, die ein würdevolles Leben bis zuletzt möglich machen möchte.

Marina Baldauf, ehrenamtliche Vorsitzende Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Hier können Sie den Jahresbericht 2019 als PDF herunterladen!

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken. Vielen Dank!

Foto: Tiroler Hospiz-Gemeinschaft/Gerhard Berger