Jahresabschluss

Als gemeinnütziger Verein ist uns ein sparsamer und verantwortungsvoller Umgang mit unseren Mitteln ein großes Anliegen. Der Verwaltungsaufwand lag 2017 gemäß der Berechnungsvorschrift nach dem Steuerreformgesetz 2009 BGBl. Nr. 26/2009 bei 4,02% der Spendeneinnahmen. Aus Gründen der besseren Übersichtlichkeit sind die Zahlungsflüsse rund um den Bau des Hospizhauses Tirol in der  unten angeführten Darstellung nicht enthalten. Für das Hospizhaus wurden 2017 € 4.972.426,88 ausgegeben und Subventionen von Seiten der öffentlichen Hand in Höhe von € 5.416.000,00 erhalten.

880_hände

MITTELHERKUNFT  
2016 2017
Spenden und Legate 854.804,73 € 708.143,69 €
Beiträge fördernder Mitglieder 142.915,08 € 137.254,10 €
Zweckwidmungen Kirchenbeiträge 151.766,86 € 251.478,27 €
Spenden Hospizhaus Tirol 251.246,86 € 282.795,43 €
Förderung öffentliche Hand 968.272,71 € 214.618,30 €
Sponsoring 48.904,76 € 60.190,45 €
Erlöse Bildungsarbeit 60.909,60 € 133.187,00 €
Erlöse Regionalarbeit 11.630,48 € 17.700,00 €
Sonstige Erlöse 25.967,05 € 48.567,19 €
Verbr., Aufl. Subventionen, Zuschüsse für Investitionen 57.192,49 € 53.678,49 €
2.573.610,62 € 1.907.612,92 €
MITTELVERWENDUNG  
Mobiles Hospiz- und Palliativteam* 255.000,00 € 323.000,00 €
Aufwendungen Hospizhaus direkt abschreibbar 28.091,77 € 41.441,72 €
Aufwendungen ALS-Projekt 400,00 € 350,00 €
Regionalarbeit 322.621,51 € 360.208,82 €
Bildungsarbeit 347.013,28 € 375.583,49 €
Hospizarbeit und Sensibilisierung 357.242,62 € 411.165,15 €
Spendenwerbung und Spendenverwaltung 114.247,33 € 129.135,03 €
Zuweisung Subventionen und Zuschüsse 780.500,00 € 0,00 €
Dotierung/Auflösung Rücklage Hospizhaus Tirol -48.950,64 € 275.417,18 €
Dotierung/Auflösung Rücklage für zukünftige Investitionen 335.749,20 € -88.596,67 €
Abschreibungen der langfristigen Investitionen** 81.695,55 € 79.908,20 €
2.573.610,62 € 1.907.612,92 €


Anmerkungen

* Zu Mobiles Hospiz- und Palliativteam: Das Mobile Hospiz- und Palliativteam wird von der Tiroler Hospiz Betriebsgesellschaft mbH betrieben. Der Verein unterstützt den Betrieb des Mobilen Hospiz- und Palliativteams mit einem jährlichen Gesellschafterzuschuss.

** Zu Abschreibungen der langfristigen Investitionen: Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft finanziert auch die langfristigen Investitionen auf der Hospiz- und Palliativstation Innsbruck, deren laufender Betrieb ebenfalls von der Tiroler Hospiz Betriebsgesellschaft mbH betrieben wird.

Hier können Sie den detaillierten Jahresabschluss als PDF herunterladen!

Hier können Sie den Jahresbericht 2017 mit umfassenden Informationen zu unserer Arbeit herunterladen!