Die Letzte-Hilfe-Kurse gehen online

31. März 2022 | von

Mit Maske, ohne Maske, in Präsenz oder online? Abstand halten, 2G, 2G+, da soll sich noch eine*r auskennen. Daher haben wir uns entschieden, unsere Letzte-Hilfe-Kurse auch online anzubieten.

Online-Angebote können und sollen Präsenz niemals ersetzen. Die Nachfrage nach Informationen, Austausch, Reflexion und Unterstützung rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer sind wohl gerade in Pandemiezeiten ungebrochen. Im Letzte-Hilfe-Kurs beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Wie können wir einem Menschen helfen, der sich auf seinem letzten Weg befindet, vielleicht sogar im Sterben liegt?
  • Was ist wichtig, was ist zu beachten?
  • Wie gehen wir auf Angehörige zu?
  • Neben Basiswissen und Orientierung ermöglicht der Letzte-Hilfe-Kurs einen offenen Austausch über das Thema.

Rückmeldungen der Teilnehmer*innen wie die folgenden bestätigen uns in der Entscheidung, die Letzte-Hilfe-Kurse auch online anzubieten:

„Endlich kann ich akzeptieren, dass meine Mama nicht mehr essen und ganz wenig trinken will. Jetzt weiß ich, dass ein sterbender Mensch nicht mehr essen und trinken mag und dass das normal ist. Das ist eine große Erleichterung für mich.“

„Der Kurs, der immerhin vier Stunden gedauert hat, wurde durch Filme, Praxisbeispiele und die anschaulichen Geschichten aus der Praxis aufgelockert und war kurzweilig. Die Pausen waren angenehm und genau richtig lang!“

„Online war eine gute Alternative und ist auch eine Chance, wenn man entlegen wohnt.“

„Mein Papa wollte im Sterben immer meine Hand halten. Wir haben stundenlang unsere Hände gehalten. Einmal sagte mir jemand, ich müsse ihn endlich loslassen. Er wollte aber immer meine Hand halten und ich wollte das auch. Jetzt, nach diesem Kurs, bin ich mir sicher, dass ich für meinen Papa und mich das Richtige gemacht habe.“

„Mich hat berührt, dass ich für einen sterbenden Menschen einfach nur da sein kann. Ich muss nicht immer etwas tun oder machen, um meine Zuneigung auszudrücken.“

Die Termine der nächsten Letzte-Hilfe-Kurse finden Sie hier!

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700-33600

Für allgemeine Anfragen