Projektabschluss: Hospizkultur und Palliative Care im Pflegeheim (HPCPH) Wohn- und Pflegeheim Wildschönau

1. März 2021 | von

Zwei Jahre Projektlaufzeit von 09. November 2018 bis 09. November 2020 sind wie im Flug vergangen. Das Projekt HPCPH war und ist ein unglaublich wertvoller Entwicklungsprozess für das gesamte Wohn- und Pflegeheim, der nicht mit Projektabschluss endet, sondern nachhaltig weiterverfolgt wird.

Das Ziel des Projektes ist, den „Hospizgedanken“ und die „Hospizkultur“ auf Dauer in unser Wohn- und Pflegeheim zu integrieren und umzusetzen. Dies ist in der letzten Lebensphase besonders wichtig, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner medizinisch und pflegerisch bestmöglich betreuen und begleiten zu können.

Auch wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen (Küche, Pflege, Reinigung, Wäsche) konnten durch das Projekt und die darin enthaltenen Workshops „Palliative Geriatrie“ viel dazu lernen, daran wachsen und positive Veränderungen spüren, vor allem aber Sicherheit und Kompetenz im Umgang mit Sterbenden gewinnen. Die Workshops wurden als sehr bereichernd empfunden. Wir setzten uns mit wichtigen Themen wie ganzheitliche Betreuung und Pflege, Lebensqualität, Spiritualität, Demenz, Schmerz, Tod und Trauer vom Heimeinzug bis zum Versterben eines fiktiven Bewohners auseinander.

Im Zuge des Projektes wurden zehn Pflegepersonen und unsere drei Hausärzte in einem separaten Workshop zur Vorausschauenden Betreuungsplanung geschult. Wir sind stolz, gemeinsam mit den drei Hausärzten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern den Vorsorgedialog anbieten zu können. Der Vorsorgedialog bietet allen Beteiligten (Bewohnerinnen, Bewohnern, Angehörigen, Hausärzte, Pflege- und Betreuungspersonen) sehr viel Sicherheit und das Vertrauensverhältnis wird durch die Gespräche ausgebaut.

Ein herzliches Dankeschön an unsere engagierten Prozessbegleiterinnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft DGKP Barbara Kleissl, MBA und DGKP Sylvia Jöbstl.

Uns ist bewusst, dass wir auch in Zukunft am Ball bleiben müssen, damit diese positiven Entwicklungen und eine gelebte Hospizkultur dauerhaft für alle sichtbar und spürbar sind!

Wir sind dankbar diese wertvolle Chance für unser Heim bekommen zu haben!

 

Cornelia Margreiter, DGKP, PDL-Stv., Palliativbeauftragte

Anna Kerer, DGKP, Palliativbeauftragte

Hier finden Sie den Artikel zum Projektabschluss in der Gemeindezeitung Wildschönau.

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen