Ehrfürchtig leben

26. März 2019 | von

„Ehrfürchtig leben“ – so lautete das Impulsthema der 3. Fastenwoche. Beim Mittagsimpuls in der Hospizhaus-Kapelle haben wir Mitarbeitende, PatientInnen und Tagesgäste uns in dieser Woche an Albert Schweizers Ethik: „Ehrfurcht vor dem Leben“ erinnert. Das alte Wort „Ehrfurcht“ meint Achtung, höchste Anerkennung und Wertschätzung, verbunden mit einer Art scheuer Zurückhaltung vor dem Anderen, die aus der Befürchtung heraus entsteht, man könnte diesem zu nahe treten und die ihm zustehenden Grenzen überschreiten.

Es gilt die Einladung: ehrfürchtig leben

– Ehrfurcht mir selbst gegenüber

– Ehrfurcht anderen Menschen gegenüber

– Ehrfurcht den Tieren, der Schöpfung, der Welt gegenüber,

– Ehrfurcht Gott gegenüber

Romana Thurnes, Christian Sint

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Foto: Petra Hillebrand

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen