"Es muss alsdann gestorben sein…."

Foto alter Mann und Kind mit Schriftzug "Wir sind Gäste des Lebens"
Wir sind Gäste des Lebens. Spiritualität am Lebensende

Das 6. Internationale IFF-ÖRK-Symposium „Wir sind Gäste des Lebens. Spiritualität am Lebensende“ findet vom 15.-17.04.2010 im Palais Auersperg in Wien statt.

Die Wurzel des Wortes Spiritualität ist „spiritus“, Geist. Zumindest daran sollten sich alle Arten von Verständigungen orientieren. Diese „geistige Dimension“ weist über die empirische Alltagswelt hinaus. Damit ist eine Erfahrungs- und Bewusstseinsebene angesprochen, die sich nicht in der materiell verfassten Welt erschöpft, sondern ihr zugrunde liegt und sie übersteigt. Im neu erwachten Interesse an Spiritualität als einer wichtigen Dimension von Umsorgung stecken viele Chancen. Das Symposium möchte zum Erleben von Spiritualtät, der Reflexion von Spiritual Care und der eigenen Postitionsbstimmung beitragen.

Verschiedene vertiefende Sessions bieten die Möglichkeit, Herausforderungen der praktischen Arbeit mit den Referierenden und ExptertInnen aus dem Feld zu bearbeiten.

Zeitlicher Rahmen:
Donnerstag, 15. April 2010 14:00 – 18:00 Uhr, plus Abendprogramm
Freitag, 16. April 2010 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 17. April 2010 09:00 – 14:00 Uhr

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier auf der Homepage des IFF!

Hier können Sie den Veranstaltungsfolder als PDF downloaden!

Jetzt online Spenden & liebevolle Begleitung schenken

Weitere Beiträge dieser Kategorie

Ehrenamt

Mit ehrenamtlichen Tätigkeiten das Hospiz unterstützen.

Zwei Frauen, eine sitzt im Rollstuhl

Kontakt

Leiterin Ehrenamt
Mag. Angelika Heim, MSc
+43 5223 43700 33622
von 08:00 – 15:00 Uhr

Über uns

Die Menschen des Hospiz & den Verein kennenlernen.

Kontakt

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)

Akademie

Weitere Kurse ansehen und über Hospizarbeit lernen.

Kontakt

Betreuung & Begleitung

Mehr über die Hospizarbeit und das Angebot erfahren.

Kontakt

Für Betroffene & Angehörige
+43 810 96 98 78
08:00 – 20:00 Uhr (Mo-So)

Allgemeine Anfragen
+43 5223 43 700 33 600
08:00 – 16:00 Uhr (Mo-Fr)