Tagebuch

Archiv: weiterbildung

Bildungstipp – Angebote in Südtirol

21. Februar 2012 | von

Der Förderverein Palliative Care Martinsbrunn in Meran veranstaltet unter dem Themenschwerpunkt „Palliative Care ohne Grenzen 2012“ zwei interessante Weiterbildungsangebote:

Vom 15.05.2012 bis 17.05.2012 findet der Self-Care Workshop zum Thema „Wie viel Leid (v)erträgt ein Team?“ in Meran (I) statt. In diesen 3 Tagen erwartet den Teilnehmer unter anderem eine intensive Auseinandersetzung mit Methoden der Stressbewältigung im Begleitprozess Schwerstkranker sowie eine Einführung in Teamorientierte Stützsysteme.

Vom 17.05.2012 bis 19.05.2012 findet das 2. internationale Symposium mit dem Schwerpunktthema „Grenzsituationen – Grenzerfahrungen“ im Rahmen von Palliativ ohne Grenzen 2012 statt (Meran – I). Zahlreiche renommierte Referenten aus dem In- und Ausland werden Ihre Vorträge zum Thema „Grenzerfahrungen“ halten und zudem finden Workshops zum Thema „Grenzüberwindung“ statt.

Alle Infos zu den Veranstaltungen finden Sie im PDF anbei! Oder unter: www.palliativecare.bz

Weiterlesen

Nachlese – Weiterbildung für GruppenleiterInnen

22. Februar 2011 | von

Am 28.1.2011 trafen sich eine Gruppe von 12 Frauen und einem Mann unter der Leitung von Birgit Both und Susanne Jäger um einen ganzen Tag zum Thema „Kommunikation“ gemeinsam zu arbeiten.

Welche Einflussfaktoren beim Kommunizieren mitspielen, was an Bewusstem aber auch Unbewusstem eine Rolle spielen, das war Gegenstand des Seminars im Haus der Begegnung.

So manches Rätsel erhellte sich im Laufe des Tages und die gemeinsame Auseinandersetzung half dabei, „zwischenmenschliche“ Probleme auf eine Sachebene zu heben und dort bearbeitbar zu machen. Im Bild die Gruppenleiterinnen: Susanne Riml, Bettina Souissi, Elisabeth Rieser (v.l.n.r.)

Weiterlesen

Praxislehrgang Palliative Care in Eben am Achensee

25. November 2010 | von  | 2 Kommentare

Die AbsolventInnen des Praxislehrgangs Palliative Care für Pflegende aus der Region Schwaz. Wir gratulieren Ihnen herzlich zu Ihrer erfolgreich absolvierten Weiterbildung und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Tätigkeit in der Betreuung schwer kranker und sterbender Menschen.

Weiterlesen

Weiterbildung – ein Angebot auch für Sie!

9. November 2009 | von  | 1 Kommentar
300_flipchart

„Du bist wichtig, weil du DU bist“, nach diesem Leitsatz von Cicely Saunders, der Gründerin der Hospizbewegung, wollen wir zur Begleitung von sterbenden Menschen ermutigen.

Gute Betreuung und Begleitung von Menschen am Lebensende ist kein Zufall – Pflegepersonal, Ärzte und Ärztinnen, TherapeutInnen und auch Angehörige können sich auf diese Aufgabe vorbereiten. Die weltweite Hospizbewegung hat maßgeblich dazu beigetragen, dass heute wertvolles Wissen über die Möglichkeiten der Palliativbetreuung zur Verfügung steht. Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Wissen weiterzugeben.

Vor kurzem ist unser neues Bildungsprogramm erschienen, in gedruckter Form als handliche Broschüre und auf der Internetseite www.hospiz-tirol.at/. Interessierte können aus einem breiten Angebot wählen – Seminare, Vorträge und Tagungen bieten Gelegenheit, sich in spezielle Themen aus Pflege und Medizin zu vertiefen, Methoden für die Kommunikation mit Schwerkranken und Angehörigen zu erlernen und vieles mehr. Zentrales Element aller Bildungsveranstaltungen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ist das Vermitteln einer gelebten Hospizhaltung: „Du bist wichtig, weil du DU bist“, nach diesem Leitsatz von Cicely Saunders, der Gründerin der Hospizbewegung, wollen wir zur Begleitung von sterbenden Menschen ermutigen.

Hier können Sie das aktuelle Bildungsprogramm als PDF downloaden.

Gerne schicken wir Ihnen unser Bildungsprogramm zu! Telefon: 05 – 76 77 oder office@hospiz-tirol.at

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen