Tagebuch

Archiv: halt-geben

Die Sehnsucht nach Trost

19. Juni 2017 | von
Sehnsucht nach Trost

„Vertrösten sie mich nicht. Trösten sie mich“, sagte mir unlängst ein Patient. Daraufhin habe ich im Duden nachgeschaut. Trösten meint „jemand zur Seite stehen, Stütze sein, innere Festigkeit, Boden, Halt geben.“ Wer tröstet, sieht die Probleme eines Menschen. Er wischt sie nicht weg, sondern ist bei jemandem, geht mit jemandem.

Weiterlesen

Halt geben – Gründungsfeier der Hospizgruppe Imst

23. Oktober 2012 | von  | 2 Kommentare

Am 19. Oktober 2012 fand im Wohn- und Pflegeheim Imst die Gründungsfeier der ehrenamtlichen Hospizgruppe Imst statt.

Die neuer Hospizgruppe begleitet sterbende und schwerkranke Menschen im Krankenhaus, im Heim oder zu Hause.

Werner Mühlböck (Geschäftsführer der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) begrüßte die zahlreichen Gäste.

Alle neuen ehrenamltichen HospizbegleiterInnen erhielten eine Urkunde verliehen.

Die neuen ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen freuten sich über ein gelungenes Fest.

Bürgermeister Stefan Weirather

Soziallandesrat Gerhard Reheis

Frieda Köll (Hospizgruppe Tarrenz Gurgltal), Annelies Schneider (Regionalbeauftragte) und Werner Mühlböck (Geschäftsführer)

Die neue Hospizgruppe Imst mit Landesrat Gerhard Reheis (2. von links)

Stefan Weirather (Bürgermeister Stadtgemeinde Imst), Annelies Schneider und Werner Mühlböck

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen