Tagebuch

Archiv: gelassenheit

Dem Sterben mit Gelassenheit begegnen: Die Geschichte einer besonderen Frau

29. Oktober 2018 | von

Monika S. starb kurz nach ihrem 50. Geburtstag. Viel zu früh bekam sie Krebs und wurde am Ende ihres Lebens von der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft betreut. Zuerst vom Mobilen Hospiz- und Palliativteam später auf der Hospiz- und Palliativstation.

Weiterlesen

Hospizstation in Innsbruck: „Eigentlich sollte man schon am Anfang des Lebens hier sein …“

11. Juli 2012 | von  | 2 Kommentare
Die Hospiz- und Palliativstation in Innsbruck

Auf der Hospiz-und Palliativstation in Innsbruck wird der Mensch in seiner Ganzheit wahr und ernst genommen.

„Diese grauenhaft aggressiven Nervenschmerzen, die von meiner Hüfte abwärts das ganze rechte Bein malträtierten, waren reine Folter und ließen mich die Wände hoch gehen“, erzählt Ulla Oberhammer. Sie hat seit einigen Jahren einen metastasierenden Darmtumor. Auf Empfehlung ihrer Hausärztin ging sie im Herbst vergangenen Jahres spontan auf die Hospiz- und Palliativstation und bat um ein Gespräch mit der leitenden Ärztin.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen