Tagebuch

Archiv: begleitung

Hände halten

2. März 2021 | von

Im September 2019 ersuchte mich Reinhilde Tabernig, die Leiterin des Hospizteams Osttirol, um die Begleitung einer alten Dame. Zur Information gab sie mir etliche Einzelheiten über Maria L. bekannt: 96 Jahre alt, nie verheiratet, keine eigenen Kinder.

Weiterlesen

„Und jetzt steht Weihnachten vor der Tür“ – Leben und Sterben im Pflegeheim in Zeiten von Covid-19

18. Dezember 2020 | von

„Es wird eine Weihnachtsfeier mit den Bewohner*innen im kleinen Rahmen geben, aber sicher nicht in der Form, wie wir das immer gehabt haben, mit vielen Angehörigen und Musik und allem Drum und Dran,“ meint eine Mitarbeiterin eines Pflegeheims wehmütig.

Weiterlesen

Am Leben teilnehmen

16. Dezember 2020 | von

Freiwillige in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft sorgen für schöne Erlebnisse im letzten Lebensabschnitt.

Weiterlesen

Unterstützung in der Trauer

10. Dezember 2020 | von

Kostenlose Einzelgespräche für Trauernde sind auch derzeit bei der Kontaktstelle Trauer möglich.

Weiterlesen

„Wollen sie sich bei mir anlehnen?“ – Nähe und Schutz in der letzten Lebensphase

8. Dezember 2020 | von

„Ich möchte aufsitzen“, sagt Frau S. Sie ist Patientin auf unserer Hospiz-Palliativstation. Unruhig liegt sie in ihrem Bett, in den letzten Tagen ihres Lebens.

Weiterlesen

Hospizarbeit schenkt Lebensqualität – Dank Ihrer Hilfe!

26. November 2020 | von

„Ich habe das in meinem Leben noch nie kennengelernt, dass man so menschlich sein kann.“ So fasst Herr P. seine Erfahrungen im Hospiz zusammen. Menschliche Nähe ist gerade in der letzten Lebensphase ein wesentlicher Faktor für eine gute Lebensqualität.

Weiterlesen

Die Betreuung in der Coronazeit – ein Balanceakt, eine Gratwanderung

18. November 2020 | von

Corona ist zur Zeit in aller Munde. Es gibt wenige Themen, die so viel Aufmerksamkeit erzielen wie Corona. Es ist ein Thema, das uns alle betrifft, beeinflusst es doch massiv unser tägliches Leben, unser Verhalten, unsere Gewohnheiten und unseren Umgang miteinander.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen