Tagebuch

Archiv: werner-muehlboeck

Maßnahmen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus

26. September 2020 | von  | 2 Kommentare

Auf Basis der von der Bundesregierung empfohlenen Maßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung von COVID-19 gelten im Hospizhaus Tirol folgende Maßnahmen:

Weiterlesen

Was kann ich für Dich tun?

14. Juli 2020 | von

„Niemals zuvor in der Geschichte haben wir uns so hygienisch und mit Abstand von Sterbenden verabschiedet.“

Weiterlesen

Werner Mühlböck zur aktuellen Situation – Blick auf das Wesentliche

3. Mai 2020 | von

Ich nehme eine ganz besondere Stimmung im Hospizhaus wahr. Auf unserer Hospiz- und Palliativstation herrscht eine Mischung aus Anspannung und einer fast andächtigen Ruhe. Wir werden gebraucht und stellen uns mit unseren Ressourcen auf eine längere Zeit im Krisenmodus ein.

Weiterlesen

Möglichkeiten der Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung ohne physischen Kontakt

25. März 2020 | von  | 2 Kommentare

Primär geht es darum, emotionale Verbundenheit trotz der physischen Trennung Ausdruck verleihen zu können.

Weiterlesen

Stimmig …

25. Februar 2020 | von

… war die Übergabe des Vorsitzes der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft von Elisabeth Zanon an Marina Baldauf im vergangenen Herbst.

Weiterlesen

Aktive Sterbehilfe – Warum ich dagegen bin

4. Februar 2020 | von

„Aus meiner tiefen Überzeugung widerspricht Hilfsbedürftigkeit nicht der Würde des Menschen, sondern gehört zum Wesen des Menschseins,“ sagt Werner Mühlböck, Geschäftsführer der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft.

Weiterlesen

Bläsergruppe der Speckbacher Musikkapelle im Hospizhaus

7. Januar 2020 | von

Wie bereits im Vorjahr, hat uns auch heuer wieder eine Bläsergruppe der Speckbacher Musikkapelle am Freitag, den 20. Dezember einen vorweihnachtlichen Besuch abgestattet.

Weiterlesen

Altenheim Sand in Taufers besuchte Hospizhaus

19. September 2019 | von

Insgesamt neun MitarbeiterInnen des Altenheims Sand in Taufers waren einen Tag bei uns im Hospizhaus Tirol um sich im Palliativbereich Anregungen zu holen und sich weiterzubilden.

Weiterlesen

„Tue erst …

30. Juli 2019 | von

… das Notwendige, dann das Mögliche und plötzlich schaffst du das Unmögliche.“ Dieses Zitat von Franz von Assisi ist für unsere Bewegung bezeichnend.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen