Marianne Hengl im Gespräch mit Hospiz-Geschäftsführer Werner Mühlböck

15. Juni 2021 | von

ONLINE-Serie der Tiroler Tageszeitung „LICHTblicke & WEGweiser“.

Freitag, 18. Juni 2021
18.00 Uhr
Hier können Sie das Live-Gespräch auf TT.com nachschauen!

Das Hinnehmen schwieriger Situationen ist ein Leben lang herausfordernderes Thema der Menschen. Und deshalb braucht es immer wieder positive Impulse und Botschaften, die Mut machen. Jede und jeder hat ihre/seine persönliche Lebensgeschichte mit Höhen und Tiefen und muss seinen Weg finden, auch wenn dieser oft mühsam und steinig ist.

ENDLICH LEBEN

Werner Mühlböck: „Ich wähle dieses Motto, weil es in der Hospizarbeit um das Leben geht. Das Leben meiner Erfahrung nach aber gerade dann eine große Bereicherung erfährt, wenn wir uns der Tatsache bewusst werden, dass unser Leben endlich ist. Gespeist aus der Erfahrung der Endlichkeit, endlich zu Leben – darin kann viel Weisheit liegen.

In der Serie LICHTblicke und WEGweiser werde ich erzählen welche Lichter mir in meinem Leben geschenkt wurden und wo und wie ich versuche, selbst immer wieder einmal eines zu sein. Weshalb ich meinen Beruf als Geschenk sehe und wie ich die Zeit sehe, in die wir hineingestellt sind – Stichwort Sterbehilfe.“

Marianne Hengl und ihre Gesprächsreihe “ LICHTblicke & WEGweiser“. Der Obfrau von RollOn Austria ist es seit jeher ein großes Anliegen, Menschen mit ihren ganz speziellen Lebensgeschichten und Lebenserfahrungen vor den Vorhang – sprich, auf die Bühne – zu holen. Sie will mit ihren Gästen positive Impulse und Botschaften die Mut machen aussenden – gerade jetzt in diesen herausfordernden Zeiten.

Als „LICHTblick-Pate“ dieser 5. Folge engagiert sich die P8 GmbH – Mag. Georg Hofherr.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier auf der Website von ROLLONAUSTRIA!

Fotocredit: Andrea Lindner

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen