Buchtipp: Elmar Simma – Damit sich alles gut fügt

15. Januar 2021 | von

Wie kann ich gelassener werden? Was gibt mir Kraft? Wie kann Gott das zulassen? Warum soll ich noch leben? Kann ich mich auf das Altwerden vorbereiten? Priester werden im Laufe ihres Lebens mit vielen der großen Fragen des Lebens konfrontiert. Sie bewegen Menschen in allen Lebensphasen. Doch gute Antworten darauf sind alles andere als fertige „Beipackzettel“.

Anhand ganz konkretere, an ihn selbst gestellter Fragen – zum Leben, zu Gott und zu unserer Zukunft – versucht der bekannte Vorarlberger Seelsorger Elmar Simma aus seinem reichen Erfahrungsschatz zu schöpfen und zur persönlichen Auseinandersetzung mit zahlreichen Sinnfragen zu animieren und zu motivieren – mit einem weiten Horizont, ohne konfessionelle Brille und vorgefertigte Weisheiten. Er regt mit kurzen Texten und Impulsen zum Nachdenken an, gibt Tipps gegen Einsamkeit und Resignation und für mehr Gottvertrauen im Alter.

Der Autor:

Elmar Simma, Mag., geb. 1938, Theologiestudium in Innsbruck, Kaplan, Diözesanjugendseelsorger, Pfarrer in Göfis, langjähriger Caritas-Seelsorger der Diözese Feldkirch, Unterrichtstätigkeit an verschiedenen pädagogischen Einrichtungen. Er hält zahlreiche Vorträge (u. a. für die Hospiz-Bewegung) und ist Autor mehrerer Bücher bei Tyrolia („Dem Leben zulächeln“, 5. Auflage 2020; „In den Nebel hinein“, 2018; „Geführt von einem inneren Stern“, 3. Auflage 2020)

Elmar Simma

Damit sich alles gut fügt

Den Fragen des Lebens nachgespürt
176 Seiten, zweifarbig illustriert, 11 x 18 cm, gebunden
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2021

Jetzt bei tyrolia.at bestellen!

Cover: Tyrolia Verlag

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen