Ein Stern für ein Sternenkind

23. Dezember 2020 | von

„Ich bin so dankbar, dass ich jetzt einen Platz zum Trauern habe, wo ich jederzeit hingehen kann. Einen Platz, der einen Namen hat“, sagte eine betroffene Mutter zu uns. Sternenkinder, Kinder die vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind, haben in Seefeld am Friedhof eine eigene Gedenkstätte.

Bei all der Tragik eines solchen schlimmen Ereignisses kann ein solcher Ort des Gedenkens, zu dem man immer wieder kommen kann, ein kleiner Trost für die Betroffenen sein.

Die Gemeinde Seefeld hat uns wunderschöne Sterne zur Verfügung gestellt, auf denen Betroffene etwas persönliches wie den Namen, das Geburtsdatum oder ein Symbol gravieren lassen können. Das Hospizteam Seefelder Plateau bringt gemeinsam mit der Gemeinde Seefeld die Sterne an der Gedenkstätte an.

„Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.“ Antoine de Saint-Exupéry

Die Sterne, die während des Öffnungseitraumes der TrauerRäume am Seefelder Plateau bestellt worden sind, fanden mittlerweile alle ihren Platz.


Katrin Gerger
Regionalbeauftrage Bezirk Schwaz, Region Seefelder Plateau und Wipptal/Stubaital

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen