Bildungsprogramm 2020|21 erschienen

1. September 2020 | von

Menschen begleiten und bei Krisen und Umbrüchen unterstützen, gehört zu unserer Kernaufgabe. In krisenhaften Zeiten ist die menschliche Zuwendung wichtiger denn je. Durch das Konzept Palliative Care erfahren schwer kranke Menschen ebenso wie ihre Angehörige Unterstützung und Zuwendung.

Wir freuen uns, Ihnen mit dem Bildungsprogramm 2020/21 ein breites Angebot aus Vorträgen, Seminaren und Lehrgängen präsentieren zu können. Bitte entnehmen Sie aktuelle Informationen zu unseren Bildungsveranstaltungen auch jederzeit der Website. Hoffnungsvoll sehen wir dem Herbst entgegen und freuen uns, wenn Sie sich für eine Veranstaltung der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft anmelden und wir uns wieder „live“ begegnen.

Erhellen

… und dem Schicksal eine Chance geben. Wenn das Leben als Übungsweg gesehen wird, in Wachheit und Achtsamkeit allem zu begegnen, was mir zufällt, dann meint dies, sich einzulassen. Sich einzulassen auf das Leben und dessen irdische Begrenztheit. Denn zum Werden hin sind wir geschaffen, und dabei ist „die Grenze der eigentlich fruchtbare Ort der Erkenntnis“ (Udo G. Schmoll).

Wo das Denken und Grübeln an Grenzen stößt, hilft die Intuition weiter. Jeder Mensch kennt intuitive Regungen als gefühltes Wissen, als Geistesblitz, als das diffuse und doch unmissverständliche Bauchgefühl. Es stellt die Frage nach den Träumen und tiefsten Sehnsüchten.

Auch Corona, dessen Ursprungsbedeutung Strahlenkranz meint, ist uns zugefallen. Es ruft uns auf zur grundlegenden Reflexion unseres personalen und kulturellen Selbst. Wenn wir diesem Aufruf folgen, kann selbst aus diesem Virus, das Krankheit und Leid bringt, Licht geboren werden, das, wie im Sujet dieses Bildungsprogramms, Dunkelheit zu durchbrechen vermag.

Auch die Grundwerte der Hospizbewegung beinhalten kleine Wegweiser und Lichtblicke für das Wesentliche – Lichtblicke, die es vermögen, unser Wesen anzusprechen und innere Belichtung zu erfahren. Öffnen wir uns für das, was in uns intuitiv ruft, für das, was uns zufällt oder – wie dieses Bildungsprogramm – (zu)geschickt wurde.

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
Herbert Spencer

Wir hoffen, mit dem vorliegenden Programm Ihr Interesse an unseren Bildungsveranstaltungen zu wecken und senden Ihnen auf Anfrage gerne die aktuelle Broschüre zu:

Telefon: 05223 43700-33676
E-Mail: akademie@hospiz-tirol.at

Weiterführende Links:

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700-33600

Für allgemeine Anfragen