Nachlese: Seminare leiten – Didaktik von Palliative Care

25. Januar 2011 | von

Damit möglichst viele Menschen vom Wissen und der Erfahrung, die wir in der Begleitung und Behandlung von schwerkranken Menschen sammeln, profitieren können, legt die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft großen Wert auf die Schulung ihrer ReferentInnen. Diese sind wichtige Botschafter und Multiplikatorinnen und vermitteln in vielfältigen Veranstaltungen, Vorträgen, Seminaren ihre Kompetenzen an KollegInnen aller Berufssparten.

Am 20.1.2011 trafen sich 17 Personen, darunter Ärzte, ÄrztInnen, Pflegende, eine Sozialarbeiterin sowie eine Psychotherapeutin, die alle auch als ReferentInnen ihre Fähigkeiten und ihr Wissen zur Verfügung stellen. Es war ein reger Austausch mit dem Ziel, (neue) Methoden zur Vermittlung von Fachwissen kennenzulernen und zu optimieren. Das Schwerpunkthema des Tages war "Schmerzen". Schmerzen gehören zu den gefürchtetsten und gleichzeitig häufigsten Symptomen schwer kranker und sterbender Menschen.

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen