Stellenangebote

 

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft arbeitet seit vielen Jahren an einer menschlich liebevollen und fachlich optimalen Sterbe- und Trauerbegleitung in unserem Land. Für unser engagiertes Team suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine*n

Mitarbeiter*in für Buchhaltung und Personalverrechnung
20 Wochenstunden

Wir erwarten:

  • Entsprechende Ausbildung
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Organisatorische Fähigkeiten und Flexibilität
  • Genauigkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • Identifikation mit der Grundhaltung der Hospizbewegung

 

Wir bieten:

  • Einen vielfältigen Aufgabenbereich in einer dynamischen Organisation
  • Einbindung in ein qualifiziertes und multiprofessionelles Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 2.287,50 brutto (40 Std.). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von der beruflichen Erfahrung.

Bewerbungen bitte per Mail bis 30. September 2021 an die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft,
Herr Patrick Probst, Milser Straße 23, 6060 Hall in Tirol;
E-Mail: office@hospiz-tirol.at

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen!


Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft arbeitet seit vielen Jahren an einer menschlich liebevollen und fachlich optimalen Sterbe- und Trauerbegleitung in unserem Land. Im neue Hospizhaus Tirol finden sich folgende Angebote unter einem Dach: Palliativstation, Mobiles Palliativteam, Tageshospiz, Hospiz- und Palliativambulanz, eine Akademie und die Leitung und Koordination von 23 Hospizteams in ganz Tirol. Als Ergänzung für unser engagiertes Team suchen wir im Hospizhaus ab sofort eine

Hausfrau/Reinigungskraft
im Ausmaß von 20 bis 30 Wochenstunden

Aufgabenbereich:

  • Reinigungsarbeiten und Mitwirken an einem ansprechenden Erscheinungsbild im gesamten Hospizhaus
  • Versorgung der Wäsche von/zur Wäscherei
  • Mithilfe bei der Essensausgabe
  • Versorgung der Lebensmittel und des Geschirrs

 

Sie bringen mit:

  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für die besondere Aufgabe in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Nachmittagsdiensten
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Identifikation mit der Grundhaltung und den Werten der Hospizbewegung

 

Wir bieten:

  • Einbindung in unser qualifiziertes Team
  • Durchgehende Dienste nach Dienstplan
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Angemessene Entlohnung

 

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 2.208,75 brutto für 40 Wochenstunden. Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von der beruflichen Erfahrung.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bei der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft, Pflegedirektorin Christine Haas-Schranzhofer, MSc.MSc, Milserstr. 23, 6060 Hall in Tirol. Auskünfte unter Tel. 05223/43700 33624; E-Mail: christine.haas-schranzhofer@hospiz-tirol.at

Hier können Sie Ausschreibung als PDF herunterladen!

 


Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft arbeitet seit vielen Jahren an einer menschlich liebevollen und fachlich optimalen Sterbe- und Trauerbegleitung in unserem Land. Im neue Hospizhaus Tirol finden sich folgende Angebote unter einem Dach: Palliativstation, Mobiles Palliativteam, Tageshospiz, Hospiz- und Palliativambulanz, eine Akademie und die Leitung und Koordination von 23 Hospizteams in ganz Tirol. Als Ergänzung für unser engagiertes Team suchen wir ab Feber 2022 eine*n

Diplomierte*n Gesundheits- und Krankenpfleger*in
für unsere Hospiz- und Palliativstation bzw. unser Mobiles Palliativteam
im Ausmaß von 20 bis 35 Wochenstunden

Sie bringen mit:

  • Mindestens zweijährige Berufserfahrung als diplomierte Pflegekraft in einem Akut-Bereich
  • Basiswissen in Palliative Care oder die Bereitschaft, sich dies ehestmöglich anzueignen
  • Verständnis und Einfühlungsvermögen für die besondere Aufgabe in der Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen
  • Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Identifikation mit der Grundhaltung und den Werten der Hospizbewegung

 

Wir bieten:

  • Einbindung in unser qualifiziertes Team
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Teilnahme an Supervisionen

 

Die Entlohnung orientiert sich am Schema der Vertragsbediensteten des öffentlichen Dienstes des Landes Tirol und beträgt mindestens € 2.744,33 brutto für 40 Wochenstunden (ohne Außendienst-, Nacht- oder Sonn-und Feiertagsdienstzulage). Das tatsächliche Entgelt ist abhängig von der beruflichen Erfahrung und den geleisteten Diensten.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bei der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft, Pflegedirektorin Christine Haas-Schranzhofer, MSc.MSc, Milserstr. 23, 6060 Hall in Tirol. Auskünfte unter Tel. 05223/43700 33624; E-Mail: christine.haas-schranzhofer@hospiz-tirol.at

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen!

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen