Spenden & Absetzbarkeit

„Das Hospiz ist so eine wichtige Einrichtung, die muss man unterstützen“, sagt Grete Pellarin, deren Mann in seinen letzten Lebenswochen im Hospiz betreut wurde. Bitte helfen auch Sie mit Ihrer Spende, dass schwer kranke Menschen und ihre Angehörigen eine liebevolle und ganzheitliche Betreuung erhalten. Vielen Dank!

880_spenden_c_werner_krueper

Die Hospizarbeit gemeinsam möglich machen

Spendenkonto – Tiroler Hospiz-Gemeinschaft:
IBAN: AT662050300000140285
BIC: SPIHAT22

Infografik - Liebevolle Begleitung

Jetzt 15 Euro spenden und eine liebevolle Begleitung schenken!

Mit Ihrer Spende schenken Sie schwer kranken Menschen Zeit und Zuwendung! Vielen Dank!

1 BETRAG & IHRE DATEN
2 ZAHLUNG
3 ABSCHLUSS
15,- €
Lastschrift vom Konto
BITTE WÄHLEN
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte geben Sie eine gültige Email Adresse an
Weiter zur Zahlung
Weiter zur Zahlung

Seit 1.1.2009 sind Spenden an die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft steuerlich absetzbar. Amtliche Registrierungsnummer: SO 1239

Spendenabsetzbarkeit ab 2017

Was ändert sich ab 2017?

Ab dem Jahr 2018 werden Sie Ihre Spenden, die Sie 2017 getätigt haben, nicht mehr selbst dem Finanzamt melden müssen, um sie steuerlich geltend zu machen. Im Zuge einer Gesetzesänderung (Gesetzestext) sind alle Spenden, die ab dem 3.1.2017 getätigt werden, von den  begünstigten Spendenempfängerorganisationen zu erfassen und dann im Folgejahr gesammelt an das Finanzamt zu melden.  Ihre Spende wird dann automatisch bei Ihrer Arbeitnehmerveranlagung berücksichtigt. Voraussetzung dafür ist, dass Sie uns ihren Vor- und Zunamen, sowie einmalig Ihr Geburtsdatum bekannt geben.

Betrifft mich das?

Ja, wenn Sie Ihre Spende(n) von der Steuer absetzen möchten.

Was muss ich bekannt geben?

Damit eine eindeutige Identifikation Ihrer Person beim Finanzamt möglich ist, dürfen wir Sie bitten, uns Ihren Vor- und Zunamen, Ihr Geburtsdatum und die Adresse bekannt zu geben. Bei der Namensnennung ist es äußerst wichtig, dass Sie ihn uns so nennen, wie auf Ihrem Meldezettel geschrieben. Wir bitten Sie, den vollen Namen ausgeschrieben und keine Namenskürzel (Sepp, Poldi, Susi) anzugeben.

Welche Vorteile habe ich dadurch?

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft gibt Ihre Spende dem Finanzamt bekannt, damit diese automatisch in Ihrem Steuerausgleich  für das Jahr 2017 vom Finanzamt berücksichtigt werden kann.

Wie kann ich Ihnen mein Geburtsdatum und meine Zustimmung zur Meldung an das Finanzamt zukommen lassen?

Geben Sie uns einfach Ihre Daten telefonisch oder per E-Mail bekannt:

Telefon: 05/7677
E-Mail: office@hospiz-tirol.at

Die Meldung muss nur einmalig erfolgen und wird gespeichert für allfällige Spenden in den Folgejahren.

Was passiert, wenn ich mein Geburtsdatum nicht bekannt geben möchte?

Wenn Sie die genannten Personendetails nicht melden, kann Ihre Spende von uns nicht an das Finanzamt weitergeleitet werden und Sie können die Spende in weiterer Folge nicht von der Steuer absetzen.

Sieben Tipps zur Spendenabsetzbarkeit

  1. Ihre Spende an die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ist steuerlich absetzbar.
  2. Ein Beispiel: Wenn Sie 80 Euro spenden, erhalten Sie knapp 30 Euro vom Staat zurück (im Falles eines Steuersatzes von 36,5%).
  3. 10% Ihres Jahresbruttoeinkommens sind als Spende von der Steuer absetzbar. Wenn Ihr Jahresbruttoeinkommen 20.000 Euro beträgt, können Sie bis zu 2.000 Euro absetzten.
  4. Als Nachweis gelten Einzahlungsbelege, Daueraufträge, Kontoabbuchungen, etc. Bitte heben Sie alle Belege auf.
  5. Bei Barspenden bekommen Sie von der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft eine Spendenbestätigung.
  6. Anonyme Spenden können nicht von der Steuer abgesetzt werden. Identifizieren Sie sich am Spendenbeleg immer eindeutig mit Namen und Adresse.
  7. Firmenspenden: Bis zu zehn Prozent des Jahresgewinns sind an Spenden steuerlich absetzbar.

Hilfreich! – Spenden-App

Druck

Sie können auch mit der Spenden-APP der Erste Bank und Sparkassen für ausgewählte Projekte der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft spenden.

Alle Infos finden Sie hier!

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zur Spendenwerbung und Mittelaufbringung:

Mag. Urban Regensburger
Telefon: 05 – 76 77-311
Telefon: 0676-88 188 388
urban.regensburger@hospiz-tirol.at

Bei Fragen zur Verwendung der Spendenmittel:

Mag. Werner Mühlböck
Telefon: 05 – 76 77
werner.muehlboeck@hospiz-tirol.at

 

Foto: Tiroler Hospiz-Gemeinschaft/Gerhard Berger