Kinder als Betroffene und Angehörige

Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft bietet im Bereich Hospiz- und Palliativversorgung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene folgende Unterstützungsmöglichkeiten an:

gedenkmesse-kinder-870x490

Unterstützung für Kinder als Angehörige

Kinder als Angehörige von PatientInnen sind auf der Hospiz- und Palliativstation willkommen. Es wird dafür gesorgt, dass sich die Kinder sinnvoll beschäftigen können. Im Hospizhaus Tirol wird dafür eine Kinderecke mit kindgerechter Bibliothek eingerichtet. Die Betreuenden der Station und des Mobilen Palliativteams richten ein besonderes Augenmerk auf Kinder als Angehörige und beraten die Eltern im Umgang mit ihren Kindern in dieser Situation.

Unterstützung der Regelversorgung durch das Mobile Hospiz- und Palliativteam

Das Mobile Palliativteam unterstützt die Regelversorgung sohin Hausärzte, Sprengel etc. in palliativen Situationen. Wenn Kinder involviert sind, geschieht dies in Zusammenarbeit mit dem Verein MOBITIK und dem Mobilen Palliativ Team für Kinder der Tirol Kliniken (kidsMobiltirol), zu erreichen unter:

Telefon 0512 504 23119 oder
Telefon 050 504 83561
kidsmobil@tirol-kliniken.at

Ehrenamtliches Hospizteam für Kinder

Das Hospizteam für Kinder besteht aus Ehrenamtlichen, die schwer kranke und sterbende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Angehörigen zu Hause und auf Kinderstationen in ganz Tirol begleiten. In Innsbruck geschieht dies in engem Austausch mit dem Mobilen Palliativ Team für Kinder der Tirol Kliniken (kidsMobiltirol).

Vernetzung aller Agierenden in der Hospiz- und Palliativbetreuung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Seit 2013 organisiert der Tiroler Gesundheitsfonds zusammen mit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft jährliche Vernetzungstreffen für alle Agierenden in der Hospiz- und Palliativbetreuung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Tirol. Außerdem informiert die THG regelmäßig über Veranstaltungen und Fortbildungen zum Thema Kinderhospizarbeit.

Beratung für Kinder und Eltern

Auf Nachfrage erhalten derzeitig auf der Hospiz- und Palliativstation Eltern, Großeltern und Kinder, die von schwerer Krankheit und Tod betroffen sind, Beratung. Außerdem können Betreuungsangebote vermittelt werden.

Bei Fragen zu unserem Unterstützungsangebot für Kinder rufen Sie uns einfach an:

Telefon 05-76 77
office@hospiz-tirol.at

Foto: Tiroler Hospiz-Gemeinschaft