Donnerstag
16
NOV 2017

Wenn alles weh tut

19:30 - 21:00 | Oberndorf

Total Pain: Der vieldimensionale Schmerz

Inhalt

In der Medizin ist die Therapie von Schmerzen oft sehr körperorientiert. Je nach Ursache und Qualität der Schmerzen erfolgt meist eine medikamentöse Behandlung. Diese ist sehr wichtig und gut, aber eigentlich nicht ausreichend, um den persönlichen Schmerzen und Leiden eines Menschen gerecht zu werden.

Wenn Schmerzen zur Qual werden, verzweifeln oft nicht nur die Betroffenen selbst, auch Angehörige und helfende Menschen stoßen in solchen Situationen nicht selten an ihre Grenzen. Das Konzept Total Pain begreift den Schmerz nicht nur in seiner körperlichen Dimension, auch die Psyche, das soziale Umfeld und die Spiritualität werden einbezogen. Vor diesem Hintergrund gibt es eine Vielzahl an Maßnahmen, die zur Linderung des Leidens beitragen können.

Im Vortrag werden anhand von praktischen Beispielen Möglichkeiten gezeigt, die einfach umzusetzen sind und für alle Beteiligten entlastend und hilfreich sein können.

Zielgruppe

alle Interessierten

Referentin

Christine Haas-Schranzhofer

MSc (Palliative Care), MSc (Pflegemanagement), Akad. Expertin in Intensivpflege, Akad. Expertin in Palliative Care, DGKP, Buchautorin, Pflegedienstleiterin der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft.

Termin

Donnerstag, 16. November 2017, 19:30 – 21 Uhr

Ort

Oberndorf, Wohn- und Pflegeheim Oberndorf, Alfons-Walde-Weg 29

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anrechenbarkeit

2 DFP-Punkte für Sonstige Fortbildung

Anmeldung

nicht erforderlich

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05 76 77

Für allgemeine Anfragen