Montag
24
FEB 2020

Palliative Geriatrie: Mehr als Sterbebegleitung

09:00 - 16:30 Uhr | Innsbruck

Hinweis: Dieses Seminar ist bereits ausgebucht!

Grundsätze eines bedürfnisorientierten Versorgungsansatzes

Seminar

Inhalt

Hospizlich-palliative Versorgung wird nicht selten auf die letzten Lebenstage im Sinne einer „end-of-life-care“ reduziert. Dann kommt sie aber für die alten und hochbetagten Menschen zu spät. Palliative Geriatrie beschreibt einen Versorgungsansatz, der kurative und palliative Aspekte berücksichtigt und miteinander verknüpft. Die Veranstaltung befasst sich mit den Grundsätzen der Palliativen Geriatrie. Sie nimmt die Bedürfnisse der hochbetagten, sterbenden Menschen mit und ohne Demenz sowie die der ihnen Nahestehenden in den Blick.

Zielgruppe

Ärzt*innen, Pflegepersonen und Fachkräfte in der Betreuung schwer kranker Menschen

Referent

Dirk Müller

MAS (Palliative Care), Exam. Altenpfleger (Palliative Care), Fundraising-Manager (FH); Leiter Bereich Hospiz und Palliative Geriatrie im UNIONHILFSWERK Berlin, Vorsitzender  Fachgesellschaft Palliative Geriatrie.

Teilnehmer*innen

max. 15 Personen

Termin

Montag, 24. Februar 2020, 9–16:30 Uhr

Ort

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Teilnahmebeitrag

85 Euro

Anrechenbarkeit

8 DFP-Punkte für Allgemeinmedizin

Anmeldung

Hinweis: Dieses Seminar ist bereits ausgebucht!

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen