Vortrag:
Schwer kranke Menschen
und ihre Angehörigen begleiten

Termin nach Vereinbarung

Möglichkeiten der Hospiz- und Palliativbetreuung

Zielgruppe

Ärzte und Ärztinnen, Pflegepersonal, SeelsorgerInnen, TherapeutInnen, SozialarbeiterInnen und andere Berufsgruppen, die schwer kranke und sterbende Menschen und deren Angehörige begleiten

Inhalt

Die Konfrontation mit einer schweren, lebensbedrohlichen Erkrankung bringt eine Fülle von Belastungen mit sich, für die betroffene Person selbst, aber auch für ihre nächste Umgebung. Was brauchen schwer kranke Menschen? Wie können wir den Herausforderungen, die Krankheitssymptome wie Schmerzen, seelisches Leid, Einsamkeit oder Angst mit sich bringen, begegnen?
Sterben ist in unserer Gesellschaft ein weitgehend tabuisiertes Thema, obwohl es uns alle irgendwann betrifft. Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft will zur Enttabuisierung beitragen und dazu ermutigen, schwer kranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige zu begleiten.

Umfang

2 Unterrichtseinheiten, ca. 1 1/2 Stunden

Termin

Buchen Sie diese Veranstaltung zu Ihrem Wunschtermin!

Ort

nach Vereinbarung

Information

Akademie der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft
Telefon: 05223 43700-33670, verena.klaunzer@hospiz-tirol.at

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen