Mittwoch
27
JAN 2021

VERSCHOBEN: Hinter dem Horizont

19:00 - 20:30 Uhr | Innsbruck

Lesung und Dialog

Inhalt

Petra Hillebrand liest aus ihrem Buch „Hinter dem Horizont“ und gibt damit Einblicke in ihre Erfahrungen als Wegbegleiterin von Sterbenden und deren Angehörigen. In ihrem Buch geht es um Ohnmacht, die Suche nach der Wahrheit, um den Wunsch, etwas gut zu Ende zu bringen, um Hoffnungen und Träume, vor allem aber um das Leben in all seinen Facetten. Neben der Lesung einiger Kurzgeschichten und Gedichte erzählt die Buchautorin auch über deren Entstehungsgeschichte und paart diese mit der persönlichen Erfahrung ihrer Dialogpartner*innen,
die als Betroffene viel über das Sterben und Abschiednehmen zu sagen haben. Es ist eine Einladung zum Dialog

Im Dialog

Ihre Dialogpartner*innen sind Menschen, die aus ihrem Leben berichten als Erkrankte, die um ihr nahes Ende wissen, oder als Angehörige, die um eine geliebte Person trauern und einen Weg finden mussten, trotzdem vorwärts zu schauen und weiterzugehen.

Musik

Christine Ransmayr, Cellistin

Zielgruppe

alle Interessierten

Buchautorin

Petra Hillebrand

Sozialarbeiterin der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Termin

Dieser Termin muss leider verschoben werden, wir informieren Sie gerne alsbald über das neue Datum!

Ort

Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Teilnahmebeitrag

Freiwillige Spenden sind willkommen.

Anmeldung

Dieser Termin muss leider verschoben werden, wir informieren Sie gerne alsbald über das neue Datum!

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen