Tagebuch

Archiv: stimmen-aus-dem-hospiz

Stimmen aus dem Hospiz – Bettina Knoflach

29. Juli 2021 | von

Ich war gerade auf dem Weg zu einer Patientin, um mir ihr rechtes Handgelenk anzuschauen. Das Zimmer war leer und ich fand die nette ältere Dame am Tisch im Aufenthaltsbereich, wo sie gerade aus voller Kehle mit einigen anderen Patientinnen zu den Gitarrenklängen unseres Seelsorgers sang.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Karin Pirkl

22. Juli 2021 | von

Herr A. war 51 Jahre, als er zu uns auf die Palliativstation kam. Er litt an ALS, einer neurologischen Erkrankung mit fortschreitender Lähmung der Muskulatur.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Rehsan Et

15. Juli 2021 | von

Im ersten Lockdown waren wir verunsichert. Wir wussten nicht, wie gefährlich Covid-19 ist. Am Anfang war die Stimmung im Team angespannt. Dann haben wir unglaublich gut zusammengearbeitet – ohne Diskussionen, ohne Wenn und Aber.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Bettina Knoflach

9. Juni 2021 | von

„Guten Morgen Liebe Sorgen, seid ihr auch schon alle da“ – so klang es jeden Dienstag vom Eingang her, wenn Frau G. dienstags ins Tageshospiz kam. Während der Therapie im Physiotherapieraum haben wir gemeinsam den Text zu „ Bergvagabunden“ umgetextet und sie „Die Hospizvagabunden“ genannt.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Michael Kerber

20. August 2020 | von

Seit Längerem betreuten wir Frau P. primär telefonisch. Jedes Mal meinte sie, dass es ihr gut ginge und sie nichts bräuchte. So beschlossen wir, für ein abschließendes Gespräch zu ihr zu kommen. Am Tisch saß eine magere ältere Frau mit ihrem Ehemann.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Marion Wille

13. August 2020 | von

„Können Sie bitte so schnell wie möglich kommen?“, bat eine Familie am Telefon. Die Ehefrau, die Kinder und das Enkelkind waren sehr nervös, dass Herr S. bald sterben würde.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Karin Egger-Riedmüller

6. August 2020 | von

Seit ich auf der Station arbeite, habe ich interessante Kolleg*innen, Patient*innen und Angehörige kennengelernt. An eine Patientin kann ich mich gut erinnern.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Edgar Stippler

30. Juli 2020 | von

Herr K. war nur drei Tage bei uns. Er bezeichnete sich selbst als „Erfinder und Ingenieur“. Ein Erfinder ist laut, Definition „jemand, der etwas erfindet … einen Gegenstand, eine Verfahrensweise, einen neuen Gedanken oder Ähnliches als Erster hervorbringt“.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Ursula Glaser-Schuirer

23. Juli 2020 | von

Ehrlich und wahrhaftig sein. Das sind wesentliche Eigenschaften, die ich als Ärztin auf der Palliativstation zu leben versuche. Das bedeutet, dass es meine Verantwortung ist, den nahenden Tod nicht zu verschleiern und keine Vertröstungen wie „das wird schon wieder“ in den Raum zu stellen.

Weiterlesen

Stimmen aus dem Hospiz – Anna Sporer

25. Juli 2019 | von

Mit einer dementen Dame, die ich begleite, besuchte ich ein Konzert. Weil ich dachte, wir müssten während des Konzerts hinausgehen, wollte ich hinten bleiben.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen