Tagebuch

Hospiz Tirol

Das Hospizteam Zillertal sagt Danke

11. Dezember 2018 | von

Das Hospizteam Zillertal freut sich über die großzügige Unterstützung von 1.000 Euro. Die Ministrantinnen und Ministranten von Hippach haben gemeinsam mit Hildegard, Barbara, Andrea und Gertrud beschlossen, den Erlös aus dem Anklöpfeln vom Vorjahr dem Hospizteam Zillertal zur Verfügung zu stellen.

Weiterlesen

Adventkranz im Hospizhaus Tirol

6. Dezember 2018 | von

In diesem Jahr hängt zum ersten Mal ein Adventkranz im Hospizhaus Tirol.

Weiterlesen

Wir sagen Danke

3. Dezember 2018 | von

Das Hospizteam Zillertal bedankt sich bei den Bäuerinnen sowie den ÖVP Frauen Mayrhofen und Umgebung herzlichst für ihre großzügige Unterstützung von 2.500 Euro.

Weiterlesen

Tageshospiz – Neue Ausgabe der Vereinszeitschrift „Sonnenblume“ erschienen

30. November 2018 | von

Die neue Ausgabe der Vereinszeitung bringt wieder einen aktuellen Überblick, über die Arbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft.

Weiterlesen

Buchtipp: Franziskus – In der Schule der Armut

28. November 2018 | von

Seit mehr als 800 Jahren fasziniert und irritiert der große radikale Heilige aus Assisi: Franziskus (1181/82 bis 1226) wurde als Sohn eines reichen Tuchhändlers Pietro Bernardone geboren, wollte zunächst als Ritter Kriegsruhm erlangen, änderte jedoch nach traumatischen Erlebnissen und einer Christus-Begegnung sein Leben von Grund auf.

Weiterlesen

Wir sagen Danke – Familie Holomek

27. November 2018 | von

Die Familie Holomek veranstaltete bereits zum 22. Mal einen Basar zugunsten der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Im Sozialzentrum Szenzi in Zirl wurde selbstgemachtes und anderes Nettes zum Verschenken oder Selbstbehalten angeboten. 

Weiterlesen

Wir sagen Danke – Karin und Herbert Reimeir

27. November 2018 | von

Karin und Herbert Reimeir freuen sich über den 25. Adventbasar zugunsten der Hospizbewegung.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen