Tagebuch

Archiv: maria-streli-wolf

Trauerspaziergang im Hofgarten: Trauerwandern – Trauerwandeln

29. Juni 2020 | von

Wir haben die Coronakrise als Chance genützt und ein neues Angebot für Trauernde kreiert. Wir dachten uns, dass das miteinander Gehen, Reden, Schauen oder auch Schweigen in der Natur für Trauernde ein sinn-volles Angebot sein könnte.

Weiterlesen

Endlich wieder in Gemeinschaft trauern dürfen

10. Juni 2020 | von

Trauer- und Angehörigencafé haben wieder gestartet

Weiterlesen

Einzelgespräche in der Trauer

10. Juni 2020 | von

Annas Mann ist vor drei Monaten gestorben. „Oft bin ich traurig, dann wieder wütend. Immer wieder fühlt sich alles leer und sinnlos an und am nächsten Tag geht es mir wieder gut. Außerdem bin ich unendlich erschöpft und kenne mich mit meinen Gefühlen nicht mehr aus,“ erzählt Anna im Trauereinzelgespräch.

Weiterlesen

Hochzeit im Hospiz

26. Mai 2020 | von  | 2 Kommentare

Anfang des Jahres kam eine noch sehr junge Frau zu uns ins Hospizhaus nach Hall, um ein Zimmer auf unserer Palliativstation zu beziehen. Schön war, dass in den darauffolgenden Tagen viele junge Familien mit ihren Kindern ins Hospizhaus kamen – das pure Leben.

Weiterlesen

Wenn Abschied nicht möglich ist

14. Mai 2020 | von

„Zur Lücke, die Verstorbene hinterlassen, kommen noch der Schmerz und die Trauer um die fehlende Verabschiedung.“ Maria Streli-Wolf, Leiterin Kontaktstelle Trauer in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Weiterlesen

Mobile Palliativteams – Im Einsatz

6. Mai 2020 | von

Im Mobilen Hospiz- und Palliativteam der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ist es seit dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie ruhiger geworden.

Weiterlesen

Hinter dem Horizont …

15. April 2020 | von

… das neue Buch von Petra Hillebrand, Sozialarbeiterin in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft, enthält Kurzgeschichten und Impulstexte für Abschied Tod und Trauer.

Weiterlesen

Wenn Abschied nicht, oder nur eingeschränkt möglich ist…

9. April 2020 | von

„Anfangs war ich skeptisch ob eine Begleitung übers Telefon gelingen kann. Umso erstaunter war ich, dass auch übers Telefon große Nähe entsteht und so Trost möglich ist.“ Maria Streli-Wolf, Leiterin Kontaktstelle Trauer, Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Weiterlesen

Mit der rechten Hand am Herzen

8. April 2020 | von

Trauern ohne körperliche Nähe, Abschied nehmen im allerkleinsten Kreis. Wer derzeit einen Angehörigen verliert, steht vor einer unglaublich schwierigen Situation. Doch auch aktuell gibt es kleine Hoffnungsschimmer.

Weiterlesen

Wenn man sich nicht mehr verabschieden konnte… – Trauerbegleitung in Zeiten der Coronakrise

24. März 2020 | von

Aufgrund der Corona-Pandemie können viele Menschen schwerkranke oder sterbende Menschen nicht, oder nur sehr eingeschränkt besuchen. Die wichtige Zeit des Abschiednehmens ist damit stark eingeschränkt oder teilweise gar nicht möglich. Derzeit dürfen nur der engste Familienkreis an einem Begräbnis oder einem Abschiedsritual teilnehmen.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen