Tagebuch

Archiv: lea-stroehle

Engel der Langeweile

21. Dezember 2020 | von

Langeweile scheint vielen Menschen im Advent und in der Weihnachtszeit abhanden gekommen zu sein. Sogar dieses Jahr erzählen mir Bekannte und Freundinnen, dass sie im Stress sind und noch dieses und jenes erledigen „müssen“. Ich habe eigentlich gedacht, es gibt weniger Stress und mehr Entspannung, wenn wir weniger Möglichkeiten haben, unterwegs zu sein.

Weiterlesen

Engel der Inspiration

17. Dezember 2020 | von

Inspiration kommt von inspirare, was einhauchen, beleben, einflößen, erregen, begeistern, entflammen bedeuten kann. Ich denke, durch die Medien und aus dem eigenen Leben kennt jede*r
von uns viele Menschen, die möglicherweise inspirierend sind, spontan fallen mir ein: Michelle Obama, White Eagle, Emmanuelle Cinquin, Nick Vujicic, die eigene Großmutter, der Nachbar…

Weiterlesen

Engel der Wut

14. Dezember 2020 | von

Wumms, die Tür knallt zu. Ein leises Brodeln im Bauch kocht über. Ein Teller fliegt durch die Luft und zerschellt an der Wand. Die Hand ballt sich zur Faust. Ein Fluch oder ein Schrei bricht heraus.

Weiterlesen

Engel des Glaubens

9. Dezember 2020 | von

Gestern war das kirchliche Hochfest Mariä Empfängnis, und die Evangeliumsstelle beeindruckt mich immer wieder: Der Bote Gottes begrüßt Maria, sie erschrickt und ist überrascht.

Weiterlesen

Engel der Ausgeglichenheit

7. Dezember 2020 | von

Eine Stimme ruft:
In der Wüste bahnt  den Weg des HERRN,  ebnet in der Steppe  eine Straße für  unseren Gott!

Jedes Tal soll  sich heben,
jeder Berg und Hügel  sich senken.

Was krumm ist,  soll gerade werden,  und was hüglig ist,  werde eben.

(Jesaja 40,3-4)

Weiterlesen

Engel des Lobes

3. Dezember 2020 | von

Wir kennen die Erfahrung, wie unsere Seele aufblüht, wenn wir gelobt werden. Dann wird das Gute in uns angesprochen. Manche Menschen sind dafür besonders empfänglich und drücken im Lob auch gerne ihre Liebe aus. 

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen