Stimmen aus dem Hospiz – Monika Niedermayr

21. September 2022 | von

Wie gelingt ein Leben in Fülle? Diese Frage begleitet mich schon lange. Ein Teil der Antwort liegt für mich darin, dass unser Leben endlich ist.

Die Begrenztheit meiner Zeit macht sie kostbar, als besonders kostbar erlebe ich Beziehungen. Nicht nur meine Familie, sondern jeder Mensch, dem ich begegne, ermöglicht Beziehung. Das können kurze Begegnungen wie auch längere Begleitungen sein. Manches Mal sind die schwierigen, herausfordernden Situationen sogar besonders erfüllend: Wenn ich bereit bin, mich darauf einzulassen, wenn ich mich Menschen in Grenzsituationen am Ende des Lebens zuwende, gehe ich immer erfüllt und beschenkt aus diesen Begegnungen heraus. So betrachtet, ist die Hospiztätigkeit ein Nährboden für Fülle – Erfülltwerden – in meinem Leben.

Monika Niedermayr, Referentin und ehrenamtliche Hospizbegleiterin

 

 

Hier können Sie unseren Jahresbericht 2021 als PDF herunterladen!

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700-33600

Für allgemeine Anfragen