24 Advent-Fenster: Vom Ende, das kein Ende ist

5. Dezember 2021 | von

Wir werden ruhen und wir werden sehen.

Wir werden sehen und wir werden lieben.

Wir werden lieben und wir werden preisen –

am Ende, das keine Ende ist.

Lieblingsgebet von Cicely Saunders

 

Cicely Saunders wurde einmal gefragt: Wie stellen Sie sich das Leben nach dem Tod vor?

Saunders zitierte ihr Lieblingsgebet von Augustinus und sagte: „Ich hoffe, wir werden uns wiedererkennen. Weil ich so gerne singe, gefällt mir persönlich der Gedanke, in einem himmlischen Chor zu singen, in dem es einerseits eine Rolle spielt, dass man dabei ist, andererseits aber auch nicht so wichtig ist, weil man eben nur eine unter vielen ist. Für mich ist das Singen von Lobliedern ein wunderbares Bild von Individualismus innerhalb einer Gemeinschaft“.

 

Christian Sint, Seelsorger der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen