Buchtipp – Hanns Sauter – Ich komme zu dir, Herr

6. September 2021 | von

Viele Senioren finden im Alter endlich die Zeit, über sich selbst nachzudenken: dankbar zurückzuschauen, wahrzunehmen, was sie gerade beschäftigt und zugleich auch ihre nächsten Schritte zu überlegen.

Dieses Nachdenken sucht oft auch ein Gegenüber – und mündet nicht selten in ein Gespräch mit Gott. Die Betrachtungen und Gebete in diesem Buch unterstützen dabei und regen an, alles zum Thema zu machen, was einen als älterer Mensch beschäftigt. Denn Gebete, das sind nicht nur vorgeformte Texte, sondern vor allem ganz persönliche Anliegen, Bitten und Danksagungen.

Wer der Ansicht ist „Beten bedeutet, mit Gott zu reden, weil ich glaube, dass er es gut mit mir meint“, der kann mit ihm über die vielen Dinge sprechen, die in den verschiedensten Situationen und Lebensphasen bewegen: den Eintritt in den Ruhestand, die Freude über Enkelkinder, den Verlust eines Freundes … Und weil auch gemeinsames Beten besonders guttut, bietet dieses Buch auch Vorschläge für das Beten im Seniorenkreis. Es eignet sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenpastoral ebenso, wie als schön gestalteter, spiritueller Impulsgeber zum Verschenken.

Der Autor:

Hanns Sauter, geb. 1951 in Würzburg, studierte Theologie in Würzburg, Wien (Schwerpunkt: Theologie und Geschichte des christlichen Ostens) und Freiburg i. Br. (Schwerpunkt: Caritaswissenschaft und christliche Sozialarbeit), von 1982 bis 2017 in der Erzdiözese Wien tätig, davon über 30 Jahre im Fachbereich Seniorenpastoral. Zahlreiche Bücher zu liturgischen Themen (u. a. Seniorengottesdiensten), langjähriger Mitarbeiter bei verschiedenen theologischen Fachzeitschriften und den Bibliotheksnachrichten des Österreichischen Borromäuswerkes.

Hanns Sauter

Ich komme zu dir, Herr

Gebete für ältere Menschen
96 Seiten, zweifarbig, 11 x 18 cm
gebunden mit Lesebändchen
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2021

Jetzt online bei tyrolia.at bestellen!

Cover: Tyrolia Verlagsanstalt

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen