Bildungsprogramm 2021|22 erschienen

1. September 2021 | von

Menschen begleiten und bei Krisen und Umbrüchen unterstützen, zählt zur Kernaufgabe der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Durch das Konzept von Palliative Care erfahren schwer kranke Menschen ebenso wie ihre Nahestehenden Unterstützung und Zuwendung.

Wir freuen uns, Ihnen mit dem Bildungsprogramm 2021│22 ein breites Angebot aus Vorträgen, Seminaren und Lehrgängen präsentieren zu können. Bitte entnehmen Sie aktuelle Informationen zu unseren Bildungsveranstaltungen auch jederzeit der Website. Hoffnungsvoll sehen wir dem Herbst entgegen und freuen uns, wenn Sie an den Veranstaltungen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft teilnehmen.

Bildung ist nicht das Befüllen von Fässern,

sondern das Entzünden von Flammen.

Heraklit

Tiefgang und Unaufgeregtheit …

… verbinden wir mit dem Titelbild des Bergsees in der stimmungsvollen Dämmerung, im Übergang von Licht und Schatten. Im Übergang setzt auch die Hospiz- und Palliativbetreuung an. In der Betreuung und Begleitung von schwer kranken Menschen und deren Angehörigen nähern wir uns dann einer hohen Qualität, wenn wir unaufgeregt handeln und Ruhe ausstrahlen. Dies ist schwierig und braucht neben Fachwissen und Empathie auch die Fähigkeit der Selbstwahrnehmung.

Auch wenn das Bildungsangebot der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft primär ein breit gefächertes Angebot an Wissen und Fertigkeiten beinhaltet, so hat ein Sich-Einlassen auf diese Themen immer auch mit einem selbst zu tun. Letztlich ist doch der Tod die einzige Gewissheit in unserem Leben und das Sterben möglicherweise die einzige Erfahrung, die als Trockenübung in dieser Welt nicht vorab zu machen ist (Celina von Bezold).

Eine Beschäftigung damit wirft immer auch ein Licht auf das eigene Selbst und fordert uns als ganze Menschen (heraus). Sie fordert uns heraus, uns unserem Innersten und dem Nächsten zu öffnen. Vielleicht gehört es aber zu den erfüllendsten Herausforderungen unseres Lebens, uns bewusst und achtsam auf diesen Weg zu begeben und uns unaufgeregt und mit Tiefgang auf das eigentlich Unfassbare einzulassen.

Das eine oder andere Angebot in diesem Bildungsprogramm mag dafür eine Anregung sein. Aber hilfreich ist sicher auch ein stilles Nachspüren darüber am Ufer eines Bergsees.

Wir hoffen, mit dem vorliegenden Programm Ihr Interesse an unserem Veranstaltungsangebot zu wecken und senden Ihnen auf Anfrage gerne die Printausgabe des aktuellen Bildungsprogramms zu:

Telefon: 05223 43700-33676
E-Mail: akademie@hospiz-tirol.at

Weiterführende Links:

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen