Gedenkraum Klinik

13. April 2021 | von

Während der Fastenzeit hat die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft gemeinsam mit der Klinikseelsorge in der Kreuzkapelle im Medizinzentrum Anichstraße MZA einen Gedenk-, Andachts- und Erinnerungsraum eingerichtet.

Anziehungspunkt war und ist die große Klagemauer. Viele Besucherinnen und Besucher nützten die Mauer um ihre niedergeschriebenen Sorgen, ihren Kummer, ihre Klage aber vielleicht auch ihre Dankbarkeit der Klagemauer anzuvertrauen.

Die weißen Bänder am Bäumchen sind symbolischer Ausdruck für einen Wunsch nach Versöhnung.

Weil die unterschiedlichen Impulsen und Stationen von den Besucher*innen offensichtlich gut angenommen wurde, werden die Angebote noch über Ostern hinaus weiter bestehen.

Maria Streli-Wolf, Leiterin Kontaktstelle Trauer und Öffentlichkeitsarbeit

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken. Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden.

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen