Innehalten im Advent

29. November 2020 | von

Gemeinsames „Innehalten“ in der Hospizhauskapelle ist heuer leider abgesagt, stattdessen laden wir zu einem „vernetzten Innehalten“ ein: 18 verschiedene Engel werden uns von 30. November bis zum 23. Dezember durch diesen ganz „anderen“ Advent begleiten. Montag bis Freitag wird es dazu einen Impuls hier im Hospiztagebuch geben.

Wir laden zum Mitgehen und Vernetzen ein.

Gerade in diesen Tagen bestimmen Angst, Unsicherheit, Irritation mehr als sonst unser aller Leben. Das Leben ist und bleibt unsicher, ein Wagnis, das uns Mut und Vertrauen abverlangt. Mit den Adventimpulsen wollen wir ermutigen, aus Enge und Angst auszusteigen. Denn: Angst macht eng. Gott will uns in die Weite führen. Symbolisch wird diese Botschaft, diese Zuversicht im Bild der Engel ausgedrückt. Die Engel sind Begleiter*innen, die unsere Seele beflügeln. Sie schützen, heilen und beleben uns.

Adventimpuls 29.11.2020

Romana Thurnes, Christian Sint, Lea Ströhle

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen