Wir sagen Danke – Manfred Margreiter

18. September 2020 | von

Pflegedirektorin Christine Haas-Schranzhofer, Manfred Margreiter und Obfrau Marina Baldauf freuen sich über die großzügige Unterstützung der Hospizarbeit.

Manfred Margreiter spendete den Erlös seiner CD „Musik aus der Oldietruhe 2019“ in der Höhe von 1.300 Euro. Wir freuen uns sehr, über diese großzügige Unterstützung und danken allen, die eine CD gekauft haben.

Die Entstehungsgeschichte der CD „Musik aus der Olditruhe 2019“

„Mein Hobby ist, Titel von diversen Orchestern, so weit es mir möglich ist, original nach zu spielen. Da es von diesen Arrangements der Orchester-Aufnahmen keine Original Noten gibt, war die Herausforderung für mich die Instrumenten-Stimmen von den Original CD’s herauszuhören, auswendig zu lernen, oder auf Noten zu schreiben, und mit den entsprechenden Musikprogrammen im PC ein komplettes eigenes Arrangement zu erstellen.

Der Zeitaufwand dafür war sehr unterschiedlich. Für z.B. die Oberkrainer-Besetzung mit 5 Instrumenten hielt sich der Aufwand in Grenzen. Komplexere Arrangements von Orchestern z.B. Bert Kempfert, Glenn Miller, Billy Vaughn, James Last …, wurden teilweise von 14 und mehr Musikern eingespielt, und daher war der Zeitaufwand bis zur Fertigstellung des Titels wesentlich größer.

Nach monatelanger Arbeit in meinem kleinen Musikstudio war es dann soweit. Nach den letzten Korrekturen und Verbesserungen ging es dann, die Titel auf CD zu brennen, die Cover zu bedurken und die CD’s in Handarbeit fertig zu stellen. Mein besonderer Dank gilt der AKM Austromechana für die kostenfreie Nutzung der Urheberlizenzen zur Produktion dieser CD für einen karitativen Zweck.“

Manfred Margreiter, im September 2020

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Kategorie:

Schlagworte:


Über den Autor

Urban Regensburger ist Mitarbeiter der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft im Bereich Fundraising und Online Kommunikation. Er betreut die Homepage und das Tagebuch.


Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen