Stimmen aus dem Hospiz – Edgar Stippler

30. Juli 2020 | von

Herr K. war nur drei Tage bei uns. Er bezeichnete sich selbst als „Erfinder und Ingenieur“. Ein Erfinder ist laut, Definition „jemand, der etwas erfindet … einen Gegenstand, eine Verfahrensweise, einen neuen Gedanken oder Ähnliches als Erster hervorbringt“. Das Wort Ingenieur leitet sich ab vom Begriff Ingenium für „schöpferische Begabung, Erfindungsgabe“.

Neben all den Richtlinien, Vorgaben und Standards in der Pflege bringt die zwischenmenschliche Beziehung besondere Herausforderungen mit sich. Hier gibt es keine Standards. Wenn Kennenlernen und Verabschieden in nur drei Tagen stattfinden, muss man zum Erfinder und Ingenieur werden, um gut damit umgehen zu können.

Edgar Stippler, Diplomkrankenpfleger – Hospiz- und Palliativstation

 

Hier können Sie den Jahresbericht 2019 als PDF herunterladen!

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen