Rückblick – Vorausschau auf den Adventmarkt

9. Dezember 2019 | von

Unter dem Motto „Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann“ feierten auch wir das „Maximilianjahr“ und besichtigten mit den Bewohnern des Vinzenz-Gasserheimes, die vom Hospizteam begleitet werden, die Hofkirche. Natürlich gehörte ein Tratsch bei Kaffee und Kuchen dazu.

Beeindruckend und berührend war wieder manches Gespräch im Trauerraum, der heuer schon zum dritten Mal um Allerheiligen geöffnet war. Ein besonderer Platz war das Zimmer, das für alle Trauernden gestaltet war, die einen geliebten Menschen durch Suizid verloren hatten. Die weißen Rosen standen für das Besondere und die Talente dieser Menschen. Die Dornen sollten das Schwere und die Ausweglosigkeit symbolisieren.

Schon zur Tradition geworden ist unser Standl beim Adventmarkt in Inzing am Kirchplatz. Am Freitag, den 13. Dezember ab 17 Uhr, laden wir euch wieder ganz herzlich ein, bei uns vorbeizuschauen. Unser Angebot sind wieder Blattln mit Kraut oder Preiselbeeren und unser beliebter Apfel-Ingwerpunsch. Wir freuen uns über dein Kommen.

Elisabeth Jäger, Hospizteam Inzing

Jetzt online spenden und eine liebevolle Begleitung schenken! Vielen Dank!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit:
Hier können Sie sich anmelden!

Fotos: Hospizteam Inzing

 

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen