Buchtipp: Elmar Simma – Geführt von einem inneren Stern

1. Dezember 2019 | von

Goldkörner guter Gedanken im weihnachtlichen „Stroh“ der vielen Worte und Lieder – die man aufgrund der Dauerbeschallung oft schon gar nicht mehr hören will – hat Autor Elmar Simma hier zusammengetragen. Er plädiert dafür, in der Finsternis so mancher Sorgen und Probleme Ausschau zu halten nach einem Stern, der im Innersten leuchtet und einen führt, um etwas vom großen Weihnachtswunder zu erahnen.

Und die rund 40 sorgfältig ausgewählten und liebevoll gestalteten Impulse vom 1. Dezember bis zum 6. Jänner sollen dabei helfen, sein ganz persönliches Weihnachtsfest zu finden und zu feiern. Die guten Gedanken und Geschichten dieses Buches begleiten und stimmen ein auf den Advent und die Zeit bis Dreikönig, Sie ermöglichen Achtsamkeit und Gelassenheit auf dem Weg des Herzens zum Fest der Geburt Christi.

Der Autor

Elmar Simma, Mag., geb. 1938, Theologiestudium in Innsbruck, Kaplan, Diözesanjugendseelsorger, Pfarrer in Göfis, langjähriger Caritas-Seelsorger der Diözese Feldkirch, Unterrichtstätigkeit an verschiedenen pädagogischen Einrichtungen. Er hält zahlreiche Vorträge (u. a. für die Hospiz-Bewegung) und ist Autor mehrerer Bücher bei Tyrolia („Dem Leben zulächeln“, 4. Auflage 2018, „In den Nebel hinein“, 2018)

Elmar Simma

Geführt von einem inneren Stern

Gute Gedanken für Advent und Weihnachten

128 Seiten, durchgehend zweifarbig illustriert
12,5 x 20,5 cm, geb. mit Lesebändchen
Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien 2019

Jetzt bei tyrolia.at bestellen!

 

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen