Trauergottesdienst und Raum der Stille – „Das Tor zum ewigen Leben“

1. Dezember 2016 | von

Die Hospizgruppe Tarrenz-Gurgltal lud rund um Allerheiligen zum Trauergottesdienst und zum Raum der Stille in der Veitskapelle in Tarrenz ein.

Unser Leben ist wie ein Haus mit vielen Türen.

Türen begleiten uns von der Geburt bist zum Tod. Als Kind waren sie Hindernisse, die unsere Neugier bremsten und die wir nicht allein bewältigen konnten. Mit zunehmendem Alter konnten wir selbst entscheiden, welche Türen wir öffnen und schließen wollten.

Türen – verbargen Vertrautes, aber auch Unbekanntes
Türen – gewährten uns Schutz
Türen – waren unausgesprochene Einladungen zum Eintreten
Türen – blieben verschlossen, ließen uns außen vor, wiesen uns zurück
Türen – wurden von uns freudig durchschritten oder gemieden
Türen – wurden im Streit zugeworfen und wieder geöffnet
Türen – versiegelten Erfahrungen, die wir machen mussten
Türen – öffneten uns Wege die wir gehen mussten

Manche Türen ließen sich nie ganz öffnen, andere wieder waren nur angelehnt, nie ganz verschlossen.

Auch unsere Verstorbenen haben solche Erfahrungen mit Türen gemacht. Sie haben die letzte Tür ihres irdischen Lebens hinter sich geschlossen. Sie haben die Tür durchschritten, von der wir glauben – wer sie durchschreitet, dem wird ewiges Leben geschenkt.

Hospizgruppe – Tarrenz Gurgltal

Fotos: Hitte Hatte

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen