„Wie lange dauert „traurig“ sein? – Seminar im Marienheim Schwaz

24. Oktober 2016 | von

Gemeinsam mit Patrizia Pichler stellten sich am 22. Oktober 2016 ein Teil der Hospizgruppe Schwaz und Umgebung sowie ein Teil der Hospizgruppe Zillertal diesem Thema.

Der Tag verging viel zu schnell. Am Ende stellten wir alle fest, wie gut uns dieser Austausch getan hat. Das „Gemeinsame“ am Schluss hat viel zum „Fliesen“ gebracht – vor allem Tränen gehören zum Leben …

 

Danke Patrizia und dem Team vom Marienheim in Schwaz für das zur Verfügungstellen der Räumlichkeiten!

„Dem eigenen Fühlen vertrauen …“

„Der Moment in dem die Wunde bewusst wird, ist auch der Moment in dem sie zu heilen beginnt.“ (M.J.Egarter)

Gabi Hauser
Regionalbeauftragte für den Bezirk Schwaz

 

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen