Lehrgang zum ÖÄK-Diplom Palliativmedizin 2015/16

11. April 2016 | von

Palliativmedizin

Mit dem Lehrgang zum Diplom für Palliativmedizin der Österreichischen Ärztekammer bietet die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft MedizinerInnen eine kompakte Fortbildung. Mit 60 Unterrichtseinheiten in sieben Wochenendmodulen führt dieser Lehrgang in die Grundlagen der Palliativbetreuung mit all ihren Aspekten ein. Niedergelassene und angestellte ÄrztInnen aller Fachrichtungen können an dieser Fortbildung teilnehmen.

Im April 2016 schlossen 22 TeilnehmerInnen den Lehrgang ab, ihre Rückmeldungen waren äußerst positiv: „Die Inhalte waren breit gefächert und ausgewogen, die ReferentInnen waren toll und mitreißend“, sagte ein Teilnehmer. Mehrfach wurde die „achtsame Atmosphäre“ hervorgehoben und betont, dass „wirklich interessante Dinge vermittelt wurden, die für die Praxis sehr relevant sind“. „Ich bin sicher, wir trauen uns jetzt mehr hin zu den sterbenden Menschen“, resümierte ein Absolvent und eine Kollegin ergänzte: „Empathie allein genügt nicht, um Menschen am Lebensende gut zu betreuen. Es gibt ganz konkrete Dinge, die man lernen muss.“ Die gute Nachricht dabei aus Sicht der Lehrgangsleiterinnen Elisabeth Medicus und Walpurga Weyrer: „Man muss es nicht nur lernen, man kann es auch lernen.“

Der nächste Lehrgang startet voraussichtlich im Herbst 2017.

Unverbindliche Vormerkungen sind bereits möglich: office@hospiz-tirol.at

Palliativmedizin - Die Lehrgangsleitung: Dr. Walpurga Weyrer (links) und Dr. Elisabeth Medicus (rechts)

Die Lehrgangsleitung: Dr. Walpurga Weyrer (links) und Dr. Elisabeth Medicus (rechts)

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen