Schritt für Schritt dem Ziel entgegen

1. Mai 2013 | von

 „Wie in Michael Endes 'Momo', so sollten auch wir immer nur an den nächsten Schritt denken, diesen aber mit all unserer Kraft und Überzeugung tun.“ Elisabeth Zanon

„Wie in Michael Endes ‚Momo‘, so sollten auch wir immer nur an den nächsten Schritt denken, diesen aber mit all unserer Kraft und Überzeugung tun.“ Elisabeth Zanon

Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückschaue, sehe ich zwei Ereignisse, die deutlich machen, wo die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft heute steht.

20-Jahr-Feier

Im Oktober haben wir 20 Jahre Tiroler Hospiz-Gemeinschaft gefeiert. 1992 hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in Tirol ein großes Ziel gesetzt: das Ziel, den Menschen in Tirol das Sterben wieder zurückzugeben, oder, ich möchte sogar sagen, wieder zu schenken. Mit einem kleinen Team aus engagierten haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen hat die Hospizbewegung in Tirol begonnen, Fuß zu fassen. Die ersten Schritte müssen sich damals so angefühlt haben, wie es Hilde Domin treffender nicht hätte formulieren können: „Ich setzte meinen Fuß in die Luft und sie trug.“ Schritt für Schritt ist die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft ihrem Ziel näher gekommen, und heute sehen wir, dass sie in den letzten Jahren sichtbare Spuren hinterlassen hat.

Neues Hospizhaus Tirol

Im selben Jahr, in dem wir feiernd zurückschauen, dürfen wir auch mit großer Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft blicken. Im Dezember war es so weit und wir konnten den offiziellen Start für unser neues Hospizhaus Tirol der Öffentlichkeit bekannt geben. Im neuen Hospizhaus werden alle Bereiche, ergänzt durch ein Tageshospiz, unter einem Dach vereint sein. Dieses neue Hospizhaus soll die Nabe im Rad der Hospizbewegung in Tirol sein.

Beide Ereignisse stehen nur symbolisch für das, was die vielen engagierten Menschen, egal ob haupt- oder ehrenamtlich, in der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft immer wieder von Neuem tun. Sie alle sind mutige Menschen, die sich immer wieder bei der Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen großen Herausforderungen stellen. Sie setzen immer wieder ihren Fuß in die Luft und dürfen hoffentlich immer wieder erfahren, dass sie trägt. Ihnen allen gilt mein größter Dank!

Elisabeth Zanon
Vorsitzende Tiroler Hospiz-Gemeinschaft

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05223 43700

Für allgemeine Anfragen