Interprofessioneller Palliative Care Lehrgang

Palliative Care ist eine mitmenschliche Haltung und ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen mit einer unheilbaren, chronischen Erkrankung, sowie für hochbetagte, pflegebedürftige Menschen. Dieser Lehrgang bietet eine fundierte fachliche Grundausbildung in Palliative Care für Personen aus allen Berufsgruppen, die hauptamtlich mit schwer kranken und sterbenden Menschen arbeiten.

IMG_7708

Hinweis:

Der Lehrgang 2018/18 ist bereits abgeschlossen. Wann der nächste Lehrgang beginnen wird, steht noch nicht fest. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, kontaktieren Sie uns bitte! Wir merken Sie gern unverbindlich als InteressentIn vor und verständigen Sie, sobald ein Lehrgang ausgeschrieben wird.

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, die mit sterbenden und schwer kranken Menschen und ihren Bezugspersonen arbeiten

Inhalt

Auseinandersetzung mit den Grundlagen und Kernthemen von Palliative Care und Hospizarbeit: Palliative Care wird als Haltung von Personen und als Kultur von Organisationen verstanden. Der Unterricht ist praxisbezogen und vermittelt fachliche Kompetenz. Zugleich erhält die interprofessionelle Lerngruppe Gelegenheit, die eigenen Erfahrungen bzw. Berufsrollen in der Versorgung von schwer kranken und sterbenden Menschen zu reflektieren und zu vertiefen.

Anmeldung und Kontakt

Bei Interesse am nächsten Interprofessionellen Palliative Care Lehrgang nehmen wir Sie gerne unverbindlich in unsere Interessentenliste auf und senden Ihnen zeitnah den Prospekt per Post zu.

Bei organisatorischen Fragen zum Lehrgang wenden Sie sich bitte an Mag. Verena Klaunzer PhD, Leiterin Akademie, E-Mail: verena.klaunzer@hospiz-tirol.at oder Telefon: 05  76 77 411