Bildung nach Maß

MitarbeiterInnen von Pflegeheimen, Krankenhäusern und ambulanten Pflegediensten sind alltäglich damit konfrontiert: Eine Person, die sie betreuen, nähert sich der letzten Lebensphase.

Schulungen für Institutionen

Schulungen für Institutionen – Bildung nach Maß

Viele Fragen stellen sich, wenn Menschen in die letzte Lebensphase eintreten: Welche medizinischen Maßnahmen sollen noch gesetzt werden? Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Pflegenden und ÄrztInnen optimiert werden? Gibt es eine Patientenverfügung? Wie informiere ich die Angehörigen? Wie kann ich das Leiden dieses Menschen lindern? Was braucht die sterbende Person jetzt von mir?

Wege zu hospizlichem Arbeiten

Hospizkultur kann nicht nur in Hospizen und Palliativstationen gelebt werden, sondern auch in anderen Institutionen. Eine der wesentlichen Voraussetzungen dafür ist die Qualifizierung der MitarbeiterInnen aller Professionen in Palliative Care. Die Tiroler Hospiz-Gemeinschaft bietet dazu maßgeschneiderte Bildungsangebote für alle Care-Systeme an. Die Vorträge, Seminare und Lehrgänge können vor Ort veranstaltet werden und sind interdisziplinär ausgerichtet.

Grundsätzlich sind fast alle Bildungsveranstaltungen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft auch als „Bildung nach Maß“ buchbar. In unserer gedruckten Broschüre „Bildungsprogramm“ sind derartige Veranstaltungen mit dem Symbol

BnM Icon-01

gekennzeichnet.

Zur Erstellung eines passenden Angebotes für Ihre Institution nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

DSA Sonja Prieth MA, Leiterin des Bildungsreferats
sonja.prieth@hospiz-tirol.at
Telefon: 05 7677-411

Einige Beispiele für „Bildung nach Maß“ finden Sie hier:

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05 76 77

Für allgemeine Anfragen