Tagebuch

Archiv: innsbruck

Theatertipp: Ente, Tod und Tulpe in Innsbruck

5. Februar 2014 | von

"Ente, Tod und Tulpe" wieder in Tirol

Theatertipp: “Ente, Tod und Tulpe”

Weiterlesen

Foto zum Auftanken – Nordkette

20. Dezember 2013 | von

Nordkette im Winter

Nordkette im Winter

Wir freuen uns über Ihr Naturfoto für unsere Serie – Foto zum Auftanken. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an: urban.regensburger@hospiz-tirol.at
Wir veröffentlichen dann das Foto mit Ihrem Namen und einem Danke.

……………..

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit. Hier können Sie sich anmelden:

Weiterlesen

Weihnachtsfeier – Gramartboden

16. Dezember 2013 | von

Weihnachtsfeier

Welch ein schönes Datum für eine Weihnachtsfeier: Am Freitag den 13. 12. 2013 trafen sich haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft am Gramart bei Innsbruck zur jährlichen Weihnachtsfeier.

Barbara Bruckner verändert ihre Aufgabe innerhalb der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Ab 1.1.2014 ist sie ärztliche Leiterin der Hospiz- und Palliativstation in Innsbruck

Barbara Bruckner verändert ihre Aufgabe innerhalb der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Ab 1.1.2014 ist sie ärztliche Leiterin der Hospiz- und Palliativstation in Innsbruck

Mit Fackeln sollte es vom Gramart zum Höttinger Bild gehen. Extremes Glatteis hinderte uns daran und so kamen wir nur bis zur Hilde Zach Ruh.

Mit Fackeln sollte es vom Gramart zum Höttinger Bild gehen. Extremes Glatteis hinderte uns daran und so kamen wir nur bis zur Hilde Zach Ruh.

IMG_8734

Ein „Urgestein“ der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft: Diplomkrankenschwester Frida Pümpel vom mobilen Hospiz- und Palliativteam und ein „jüngeres“ Mitglied unserer Gemeinschaft: Ursula Gläser, die als Ärztin auf der Hospiz- und Palliativstation arbeitet.

Ein „Urgestein“ der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft: Diplomkrankenschwester Frida Pümpel vom mobilen Hospiz- und Palliativteam und ein „jüngeres“ Mitglied unserer Gemeinschaft: Ursula Glaser, die als Ärztin auf der Hospiz- und Palliativstation arbeitet.

von links nach rechts: Barbara Bruckner (Ärztin), Margit Rudiferia (Organisationassistenz) und Bettina Weitlaner-Souissi (Leitung Regionalarbeit)

von links nach rechts: Barbara Bruckner (Ärztin), Margit Rudiferia (Organisationassistenz) und Bettina Weitlaner-Souissi (Leitung Regionalarbeit)

Georg Schärmer (Direktor Caritas Tirol) und Elisabeth Zanon (Vorsitzende Tiroler Hospiz-Gemeinschaft)

Georg Schärmer (Direktor Caritas Tirol) und Elisabeth Zanon (Vorsitzende Tiroler Hospiz-Gemeinschaft)

Besinnlich und heiter; so soll eine gelungene Weihnachtsfeier sein. Elisabeth Medicus (Ärztliche Leitung Tiroler Hospiz-Gemeinschaft), Barbara Bruckner (Ärztliche Leitung Station) und Margit Rudiferia (Organisationsassistenz)

Besinnlich und heiter; so soll eine gelungene Weihnachtsfeier sein. Elisabeth Medicus (Ärztliche Leitung Tiroler Hospiz-Gemeinschaft), Barbara Bruckner (Ärztliche Leitung Station) und Margit Rudiferia (Organisationsassistenz)

Mehr zum Thema:

Weiterlesen

Wir sagen Danke – Evangelischer Frauenhandarbeitskreis

28. Mai 2013 | von

HospizFeatures2013April_96

Wir danken dem Evangelischer Frauenhandarbeitskreis in Innsbruck für die grozügige und dauerhafte Unterstützung unserer Arbeit. Dadurch können wir  schwerkranke Menschen und ihre Angehörigen umfassend und liebevoll begleiten.

Weiterlesen

Abschluss der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck

14. Mai 2013 | von

Am 4. Mai 2013 fand der Abschluss der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck statt.

Am 4. Mai 2013 fand der Abschluss der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck statt.

Bettina Weitlaner-Souissi (Leiterin der Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) führte durch einen gelungen Tag.

Bettina Weitlaner-Souissi (Leiterin der Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) führte durch einen gelungen Tag.

Die 14 TeilnehmerInnen schenkten einander eine Tasche voll guter Wünsche.

Die 14 TeilnehmerInnen schenkten einander eine Tasche voll guter Wünsche.

400_ea_abschluss_ibk2

400_ea_abschluss_ibk4

400_ea_abschluss_ibk5

400_ea_abschluss_ibk6

400_ea_abschluss_ibk7

400_ea_abschluss_ibk9

400_ea_abschluss_ibk10

400_ea_abschluss_ibk11

Die erfolgreichen AbsolventInnen der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung. Wir freuen uns über Ihre große Verbundheit mit der Hospizbewegung und Ihr großes persönliches Engagement.

Die erfolgreichen AbsolventInnen der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung. Wir freuen uns über ihre große Verbundheit mit der Hospizbewegung und ihr großes persönliches Engagement. Im Bild mit Ulrike Reitmeir (2. sittzen von links, Sozialarbeiterin der THG und Begleiterin der Ausbildung)

Die feirlichte Überreichung der Zertifikate.

Die feierliche Überreichung der Zertifikate

400_ea_abschluss_ibk16

400_ea_abschluss_ibk15

400_ea_abschluss_ibk14

400_ea_abschluss_ibk13

400_ea_abschluss_ibk18

 

Weiterlesen

Nachtwandern fürs Hospiz

3. Mai 2013 | von

500_nachtwandern_c_innsbruck tourismus_christoph malin

294 Höhenmeter für sterbende Menschen

Viele PatientInnen im Hospiz träumen davon – noch einmal am Gipfel stehen, noch einmal die Natur durchwandern und die frische Waldluft einatmen. Manchmal kann ihnen dieser Wunsch erfüllt werden. Herr M. fuhr trotz unheilbarer Krankheit mit der Seilbahn aufs Hafelekar. Sein letzter Wunsch ging in Erfüllung.

Bei einer Nachtwanderung vom Hans-Psenner-Steg auf die Hungerburg fördern Sie die Arbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft. Nach der ca. einstündigen Wanderung auf die Hungerburg gibt es einen gemütlichen Ausklang im Lokal “Wolke 7″. Danach steht ein kostenloser Shuttlebus für die Fahrt nach Innsbruck zur Verfügung.

Hier weiterlesen und gleich anmelden!

Foto: innsbruck tourismus/christoph malin

Weiterlesen

Kulturen des Sterbens – Tag für ehrenamtliche HospizbegleiterInnen

30. April 2013 | von

Der diesjährige Tag für Ehrenamtliche widmete sich dem Thema "Kulturen des Sterbens".

Der diesjährige Tag für Ehrenamtliche widmete sich dem Thema “Kulturen des Sterbens”. Er fand am 27. April im Haus der Begegnung in Innsbruck statt. Im Bild: Annelies Schneider (Regionalbeauftragte Oberland) und Gabi Hauser (Regionalbeauftragte Bezirk Schwaz)

Dr. Elisabeth Zanon (Vorsitzende der THG) dankte den Ehrenamtlichen für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Dr. Elisabeth Zanon (Vorsitzende der THG) dankte den Ehrenamtlichen für Ihren unermüdlichen Einsatz.

ea_tag5

Das Team der Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft mit Elisabeth Zanon (links)

Das Team der Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft mit Elisabeth Zanon (Vorsitzende), Sabine Zangerl, Gabi Hauser, Bettina Weitlaner-Souissi und Annelies Schneider

ea_tag3

ea_tag2

ea_tag4

Bettina Weitlaner-Souisse (Leitung Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) und Elisabeth Zanon

Bettina Weitlaner-Souissi (Leitung Regionalarbeit der Tiroler Hospiz-Gemeinschaft) und Elisabeth Zanon

ea_tag6

Weiterlesen

Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck

1. März 2013 | von  | 2 Kommentare

Die TeilnhemerInnen an der Ausblidung zur ehrenamltichen Hospizbegleitung in Innsbruck mit Ulrike Reitmeir.

Die TeilnhemerInnen an der Ausblidung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck mit Ulrike Reitmeir (8.v.l.).

Hospizbegleitung – eine sinnstifende Tätigkeit

Wir wünschen allen TeilnehmerInnen an der Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospizbegleitung in Innsbruck alles Gute für die kommenden Unterrichtseinheiten und danken Ihnen für Ihren Einsatz und Ihre Mitarbeit in der Hospizbewegung.

Weiterführende Links:

 

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Arbeit. Jetzt anmelden!

Weiterlesen

Heilige Dreikönige besuchten Hospizstation Innsbruck

9. Januar 2013 | von

Die Heiligen Dreikönige besuchten die Hospizstation Innsbruck.

Die Heiligen Dreikönige besuchten die Hospizstation Innsbruck.

Die PatientInnen freuten sich über ihren Besuch.

Die PatientInnen freuten sich über ihren Besuch.

Weiterlesen

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 - 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 0512 - 7270-38

Für allgemeine Anfragen