Herausforderung „Demenz“

Mit viel LIEBE, Respekt, offenem Herzen, offenen Ohren und Augen diesen einzigartigen, wertvollen Menschen (mit SEINER reichen Lebensgeschichte) begegnen.

Die Hospizgruppe Bezirk – Landeck durfte an den Fortbildungen über Demenz mit Barbara Kleissl teilnehmen. Zusammenfassend möchten wir in 3 Fragen unsere Erfahrung mitteilen:

1) Wie würdet Ihr das Krankheitsbild DEMENZ in einfachen Worten beschreiben?

“Das Gedächtnis (bes.Kurzzeit) erkrankt – die Vergesslichkeit nimmt zu. Im fortgeschrittenen Stadium werden Menschen, Orte, Dinge aus dem Gedächtnis gelöscht. Der Erkrankte findet sich im Alltag immer schlechtere zurecht – er leidet unter Orientierungslosigkeit. Es kommt zu körperlichen und geistigen Einschränkungen. Es kommt zum Verlust der Persönlichkeit.  Gefühle / Emotionen bleiben, können aber dem Ereignis nicht mehr zugeordnet werden.

Im Bücherregal der Lebensjahre fallen immer mehr Bücher zu Boden.”

2) Wie kann die Lebensqualität verbessert werden?

“Das Vermitteln von Sicherheit, Vertrauen, Geborgenheit und Zugehörigkeit ist wichtig. Das Ernstnehmen der betroffenen Person – auf der Gefühlsebene begegnen. Eine angenehme, RUHIGE Atmosphäre schaffen – KEINE Reizüberflutung, KEINE Über-/ Unterforderung.”

3) Welche Kommunikationstipps im Umgang mit demenzkranken Menschen gibt es?

“Immer in RUHE und ganz DASEIN kommen!

Gestik und Tonfall ist wichtiger als der Inhalt (Ruhe!!). In kurzen, klaren Sätzen sprechen – nur 1 Thema ansprechen. Mit Berührung kann man die Botschaft unterstützen und Zuneigung zeigen. Demente leben oft in der Vergangenheit – nicht in die Realität zurückzwingen, sondern versuchen, in IHREN Schuhen zu gehen – spiegeln.

Wissen weniger mit Worten sondern besser mit Erkennen / Fühlen/ Riechen etc. aktivieren. Lärm und Reizüberflutung meiden – Anweisungen langsam/ hintereinander anordnen. LOB aussprechen und KEINE Zurechtweisungen. Mit Musik / Gesang kann man die Menschen noch oft erreichen. Humor reichlich einsetzen: Lachen tut der Seele gut!!”

Resümee:

Mit viel LIEBE, Respekt, offenem Herzen, offenen Ohren und Augen diesen einzigartigen, wertvollen Menschen ( mit SEINER reichen Lebensgeschichte) begegnen.

Kommentar hinterlassen

Kommentar absenden

UNSER NEWSLETTER

Termine, Aktionen, Themen. Bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Hotline: 0810 - 96 98 78

Für Betroffene & Angehörige | Mo-So 8-20 Uhr

Kontakt: 05 76 77

Für allgemeine Anfragen